> > > > > 22.10.2006
Donnerstag, 28. Oktober 2021

Das 'Weiße Rössl' in Bonn bejubelt

Ein Klassiker wird (endlich) wiederentdeckt

Ja, man traut sich wieder das ‚Weiße Rössl’ an großen Opernhäusern zu spielen. Und das ist eine rundum gute Nachricht für alle, die es satt haben, immer nur mit dem Peter-Alexander-Film im Fernsehen vorlieb nehmen zu müssen und auch nicht ewig die vom Verlag Bloch Erben angebotene Kammerspielfassung von 1994 hören möchten. Schließlich war das ‚Rössl’ bei seiner sensationell erfolgreichen Uraufführung im Jahr 1930 eine gigantomanische Show – mit Jazzband und Schrammeltruppe auf der Bühne sowie vollem Orchester und Swing Sound im Graben, mit Scharen von internationalen Tanzboys und Girls, mit einer sexy Tiroler Gruppe in knappen Lederhosen, Jodlerinnen in feschen Dirndln, zwei Dackeln, drei Tauben im fliegenden Einsatz und einer Regie-Opulenz, die an die Hollywood-Musicals der Zeit oder die Ziegfeld Follies erinnert. 

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.


Operettenpremiere in Bonn
Finale Akt I ("Wenn es hier mal richtig regnet") Das pop-bunte Ensemble auf dem Berggipfel Gipfeltreffen mit Gieseke (Günter Alt) und Dr. Siedler (Timothy Simpson)

Klicken Sie auf ein Bild von Operettenpremiere in Bonn, um die Fotostrecke zu starten (7 Bilder).

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Kevin Clarke

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Operettenpremiere in Bonn: Andrea Schwalbach inszeniert Benatzky-Stück

Ort: Theater der Bundesstadt,

Mitwirkende: Timothy Simpson (Solist Gesang), Sigrún Pálmadóttir (Solist Gesang)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich