> > > > > 21.10.2006
Sonntag, 14. August 2022

Götz Alsmann & Band swingen in Dresden

Von der Philosophie des Kusses

Bühne frei für Götz Alsmann, den Mann mit der kultigen Rockabilly-Haartolle, den Meister der schnellgesprochenen Kalauer und der pointenreich gesungenen Schlagertexte aus Opas Musiktruhe. Eine Mischung aus dem guten alten Unterhaltungsfernsehen der frühen BRD, nostalgischer Schlagerliebe und viel, viel Swing. Denn Götz Alsmann und seine flexibel agierende vierköpfige Band können vor allem eines: richtig gut Musik machen. Perfektes Timing zwischen der abwechslungsreichen Percussion (Rudi Marhold und Markus Paßlick), der solide E-Bass-Stütze (Matthias Wiesner), dem virtuosen Vibra- und Xylophonspiel Altfrid Sickings sowie Alsman als Mann am Klavier - und alles geht bei ihnen „Gaaanz leicht“. So leicht, wie man küssen kann. Denn der Kuss, der elegante, der verwegene, der des Abschieds und der „Kuss von gestern Nacht“ sind das Thema des launigen „Seminars“, dem das durch alle Generationen gehende Publikum im gut gefüllten Dresdner Alten Schlachthof an diesem Samstagabend sofort ergeben ist.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Uwe Schneider



Kontakt zur Redaktion


Götz Alsmann & Band: KUSS

Ort: Alter Schlachthof,

Mitwirkende: Götz Alsmann (Moderat./Komment.)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich