> > > > > 21.09.2013
Sonntag, 20. Oktober 2019

Richard Wagner

Der 'Ring' an der Deutschen Oper Berlin

Simon Rattles leichtfüßiges 'Rheingold'

Man spricht an diesem Wochenende an der Bismarckstraße vor allem Englisch, wie’s scheint. Denn zum alljährlichen 'Ring'-Ritual an der Deutschen Oper Berlin reist die Wagner-Gemeinde aus der ganzen Welt an, darunter besonders viele Wagner-Jünger aus Großbritannien und den USA. Ein Trend, der diesmal noch befördert worden sein dürfte durch die Tatsache, dass Sir Simon Rattle am Pult der vier Aufführungen im September steht, anstelle von Hauskraft Donald Runnicles. Die Folge: ungewohnt viele Menschen mit Suche-Karte-Schild vorm Eingang und ein Hinweis an der Kasse: "Heute restlos ausverkauft".

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Kevin Clarke

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Wagner: Rheingold: Deutsche Oper Berlin

Ort: Deutsche Oper,

Werke von: Richard Wagner

Mitwirkende: Peter Sykora (Bühnenbild), Sir Simon Rattle (Dirigent), Götz Friedrich (Inszenierung), Orchester der Deutschen Oper Berlin (Orchester), Martina Welschenbach (Solist Gesang), Juha Uusitalo (Solist Gesang), Reinhard Hagen (Solist Gesang), Doris Soffel (Solist Gesang), Eric Owens (Solist Gesang), Burkhard Ulrich (Solist Gesang), Markus Brück (Solist Gesang), Peter Maus (Solist Gesang)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Allan Pettersson: Vox Humana

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich