> > > > > 09.05.2013
Donnerstag, 3. Dezember 2020

Puccinis 'Il Trittico' feiert in Köln Premiere

Vollgestopfte Bühne

In letzter Zeit kommt Giacomo Puccinis 'Il Trittico' wieder häufiger als Ganzes auf die Bühne. Dabei zeigt sich, dass das von Dante inspirierte Opern-Triptychon für Regisseure eine schwierige Übung ist – nur selten gelingen die drei Einakter gleichermaßen schlüssig. In Köln ließ man wohl deshalb bei der Neuinszenierung, die an Christi Himmelfahrt im blauen Musicalzelt Premiere feierte, jeden der drei Einakter von einer anderen Regisseurin inszenieren. In der nachtschwarzen Milieu-Studie des 'Tabarro' zeigt Sabine Hartmannshenn auf der dreigeteilten Einheitsbühne (Dieter Richter) verwahrloste Figuren in vielfältigen Konfliktsituationen. Ein von Sexualisierung, Prostitution und Gewalt geprägtes Prekariat liefert der Regisseurin eine Folie für individualisierte Frauengestalten, während die männlichen Figuren sich mit konventionellen Gesten aus dem Opernfundus begnügen dürfen. Für einen Überraschungseffekt sorgt die Deutung des dramatischen Endes: Nicht Michele ermordet seinen Rivalen, Giorgetta selbst ersticht ihren Geliebten Luigi – eine unmotivierte Wendung, die aus der vorher geleisteten Regiearbeit nicht verständlich wird.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Miquel Cabruja

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Il Trittico: Giacomo Puccini

Ort: Oper,

Werke von: Giacomo Puccini

Mitwirkende: Will Humburg (Dirigent), Gürzenich-Orchester Köln (Orchester), Jacquelyn Wagner (Solist Gesang), Héctor Sandoval (Solist Gesang), Dalia Schaechter (Solist Gesang), Scott Hendricks (Solist Gesang)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12/2020) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2020) herunterladen (2399 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Anton Rubinstein: String Quartet No.6 op.47,3 in D minor - Adagio molto - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich