> > > > > 26.09.2010
Freitag, 20. April 2018

Grandiose 'Götterdämmerung' am Theater Freiburg

Geraten ist ihm der Ring

Wer weiß, wie lange er noch angehalten hätte, der beispiellose Beifallssturm am Ende eines gewaltigen Freiburger 'Rings'? Nach einer knappen Viertelstunde bricht er ab, zugunsten einer Dankesrede der sichtlich bewegten Intendantin Barbara Mundel. Wieder haben die Sänger durchweg Fantastisches geleistet; der größte Jubel des Abends gilt aber zu Recht Fabrice Bollon und seinen Freiburger Philharmonikern, für die sich das ganze Haus sofort erhebt: Wie sie ihren bereits sehr starken 'Siegfried' mit der 'Götterdämmerung' noch einmal übertroffen haben, kann nur sensationell genannt werden. Wer hätte gedacht, dass ein solcher Brocken in Freiburg gestemmt werden kann, ja dass eine in allen Belangen so überzeugende Leistung an einem Stadttheater dieser Größe überhaupt möglich ist?

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Kritik von Christian Schaper



Kontakt zur Redaktion


Richard Wagner: 'Götterdämmerung': Freiburger Ring-Zyklus

Ort: Städtische Bühnen,

Werke von: Richard Wagner

Mitwirkende: Fabrice Bollon (Dirigent)

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2018) herunterladen (2494 KByte) Class aktuell (1/2018) herunterladen (3364 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Henri Marteau: String Quartet No.2 op.9 - Andante sostenuto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Ich will gar keine Dirigentin sein"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich