> > > > > 09.02.2009
Freitag, 23. August 2019

Ivor Bolton enttäuscht mit Missa solemnis

Unbewältigter Koloss

'Der Tag, wo ein Hochamt von mir zu den Feierlichkeiten für I.K.H. soll aufgeführt werden, wird für mich der schönste meines Lebens sein; und Gott wird mich erleuchten, dass meine schwachen Kräfte zur Verherrlichung dieses feierlichen Tages beitragen.' So kündigte Beethoven seinem Freund und Gönner Erzherzog Rudolph von Österreich 1819 die Absicht an, eine neue Messse zu schreiben. Der Anlass hätte nicht feierlicher sein können: Rudolph wurde gerade zum Erzbischof von Olmütz ernannt. Doch wie so oft in der Musikgeschichte sollte auch dieses Werk nicht bei seinem ursprünglich beabsichtigten Anlass uraufgeführt werden.  Die Bischofsweihe in Olmütz fand ohne  der 'Missa solemnis' statt, während der mehrjährigen Entstehungszeit  sprengte sie schließlich die üblichen formalen Dimensionen. Beethoven konnte dem Bischof  die Partitur erst 1823 überreichen. Symptomatisch für die weitere Rezeption des Stücks war die Uraufführung am 7. April 1824 in St. Petersburg, die im Rahmen der philharmonischen Konzerte über die Bühne ging. In Beethovens Wahlheimat Wien konnte man Teile des Werks ein Monat später im Theater am Kärtnertor hören.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Rainhard Wiesinger

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Unbewältigter Koloss: Ivor Bolton enttäuscht mit der 'Missa solemnis'

Ort: Konzerthaus,

Werke von: Ludwig van Beethoven

Mitwirkende: Wiener Singakademie (Chor), Ivor Bolton (Dirigent), Mozarteum Orchester Salzburg (Orchester), Catherine Wyn-Rogers (Solist Gesang), Alastair Miles (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich