> > > > > 08.08.2008
Donnerstag, 9. Dezember 2021

Puccini geht baden

Tosca am See, auch in Italien

In Torre del Lago, nahe Viareggio an der italienischen Westküste gelegen, hat man sich zur 54. Ausgabe des Puccini Festivals ein neues Theater geleistet. Eine Freilichtbühne am See in blauer und grauer Betonarchitektur mit 3200 Hartschalensitzen für die Zuschauer. Die Akustik ist insgesamt ganz gut (solange keine Windböe kommt), das Orchester vielleicht etwas zu dominant. Puccini, 1858 im 20 Kilometer entfernten Lucca geboren und seit 1891 an in Torre del Lago lebend, hatte selbst die Idee von der Oper auf dem See. Eine Geschäftsidee, die bis heute überlebt hat.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Uwe Schneider



Kontakt zur Redaktion


Puccini: Tosca: Regie: M. Corradi

Ort: Teatro all'Aperto,

Werke von: Giacomo Puccini

Mitwirkende: Giorgio Surjan (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


IMMA

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2021) herunterladen (3500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich