> > Kalenderblatt
Freitag, 26. Februar 2021

Foto: Stauke, fotolia.com

Was geschah am heutigen Tage?

Kalenderblatt

Uraufführungen, Geburtstage und Todestage: Mit dem klassik.com Kalenderblatt erfahren Sie, was heute vor vielen Jahren in der Welt der Musik geschah. Dieser 'immerwährende Kalender' ist ein Begleiter durchs Jahr. Er informiert täglich über wichtige Daten zu Interpreten, Komponisten und deren Werken.


Anton Reicha

Geburtstage

Anton Reicha (1770-1836)

Der am 26. Februar 1770 in Prag geborene Anton Reicha entstammte einer armen tschechischen Familie. Nach dem frühen Tod seines Vaters wurde er im Alter von elf Jahren seinem Onkel Joseph Reicha, einem angesehenen Cellisten der fürstlichen Kapelle in Wallerstein, anvertraut. Bei diesem erhielt Reicha...

Weiter...


Weitere Geburtstage am 26.2.:

  • Lasar Berman (1930-)
  • Frank Bridge (1879-1941)
  • Carlos Kalmar (1958-)
  • Alfred Bachelet (1864-1944)
  • Victor Hugo (1802-1885)
  • Ruth-Margret Pütz (1931-)
  • Franz Strauss (1822-1905)

Weitere Todestage am 26.2.:

  • Giuseppe Tartini (1692-1770)
  • Marie-Claire Alain (1926-2013)
  • Felix Draeseke (1835-1913)
  • Roy Eldrige (1911-1989)
  • Maxime Jacob (1906-1977)
  • Elisabeth Kuyper (1877-1953)
Joseph Haydn

Uraufführung in Esterháza am 26.2.1784

Armida

Der Komponist Joseph Haydn wurde am 31. März 1732 im österreichischen Rohrau geboren. Als Elfjähriger nahm man ihn als Chorknabe an den Wiener Stephansdom, wegen des einsetzenden Stimmbruchs wurde er aber wenige Jahre später entlassen. In der darauf folgenden Zeit war er als Gelegenheitsmusiker und ...

Weiter...


Weitere Uraufführungen vom 26.2.:

  • Sinfonie Nr. 6 A-Dur (Wien, 26.2.1899) von Anton Bruckner (1824-1896)
  • Le Carnaval des animaux (Paris, 26.2.1925) von Camille Saint-Saens (1835-1921)
  • Sinfonie Nr. 1 C-Dur (Basel, 26.2.1935) von Georges Bizet (1838-1875)
  • Sinfonie Nr. 9 (Helsinki, 26.2.1957) von Kurt Magnus Atterberg (1887-1974)

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Zitat des Tages

"Die Musik verdient es, studiert zu werden." (Ludwig van Beethoven)