>
Sonntag, 20. August 2017

Winfried Rademacher, Photo: Gabriel Isserlis Details zu Mahler, Gustav: Sinfonie Nr. 9

CD-Kritiken

Die vierte Neunte

Der 2011 im Alter von 99 Jahren verstorbene Kurt Sanderling dürfte einer der faszinierendsten und zugleich zu wenig bekannten Mahler-Dirigenten des 20. Jahrhunderts sein. Nachdem er 1935 als deutscher Jude ausgebürgert wurde, leitete er zusammen mit Jewgeni Mrawinski beinahe 20 Jahre lang die Leningrader Philharmoniker (Sankt Petersbur... Weiter...


Weitere aktuelle CD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Mit Glanz und Gloria: Das Pfeiffer-Trompeten-Consort präsentiert eine bunte Auswahl an geistlichen und weltlichen Kompositionen aus der Zeit zwischen Renaissance und Romantik, die sich in ihrem musikalischen Ausdruck an Glanz und Festlichkeit kaum überbieten lassen. Weiter...
    (Dr. Uta Swora, )
  • Zur Plattenkritik... Unbedingt Moderne: Referenzaufnahmen unter sich: Die Michael Gielen Edition geht mit Bartók und Strawinsky in die fünfte Runde. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Plattenkritik... Hörenswerte Erstaufnahme: Belcanto in Hochform macht die Wiederentdeckung dieser venezianischen Oper zum außergewöhnlichen Hörgenuss für alle Opernfreunde, die auf der Suche nach musikalischem Neuland sind. Weiter...
    (Sonja Jüschke, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Details zu Adam, Adolphe: Giselle

DVD-Kritiken

Verzerrte Unschuld

Das anrührende romantische Ballett 'Giselle' Adolphe Adams spielt bei Ballett-Modernisierer Mats Ek nicht mehr beim Weinlesefest in einem rheinischen Winzerdorf. Ek verfrachtet mit dem Cullberg-Ballett die an der Untreue von Prinz Albrecht zerbrochene Giselle in eine psychiatrische Heilanstalt. Seine revolutionäre Neufassung vo... Weiter...


Weitere aktuelle DVD-Kritiken:

  • Zur Plattenkritik... 5000 Liter Wasser: Alexander Ekman setzt sich in seinem ersten abendfüllenden Stück mit Tschaikowskys 'Schwanensee' auseinander. Weiter...
    (Miquel Cabruja, )
  • Zur Plattenkritik... Dokumentation mit viel Mystery, aber wenig Voice: Die Privatperson Pilar Lorengar ist mit vorliegender Dokumentation ein wenig der geheimnisumwitterten Aura entrissen. Eine Pilar Lorengar-Dokumentation, die ihre Kunst und vor allem ihre Stimme thematisiert und detailliert beleuchtet, steht noch aus. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Plattenkritik... Stattliche Portion Tschaikowsky: Wladimir Fedossejews großer Tschaikowsky-Zyklus, 1991 in Frankfurt für das Fernsehen aufgezeichnet, ist noch heute ausgesprochen beeindruckend. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
blättern

Alle DVD-Kritiken...

Details zu Rebling, Kathinka : Carl Flesch. Die hohe Schule des Fingersatzes

Buch-Kritiken

Doyen des modernen Violinspiels

Jeder Geiger kennt Carl Flesch, vor allem wegen seines bei Geigenschülern gefürchteten Skalensystems. Für Unbedarfte nebenbei: Das sind Tonleiterübungen durch alle Dur- und Moll-Tonarten für das tägliche Violinstudium. Diese sind immer noch in einer Ausgabe von Max Rostal greifbar, obwohl ihr Autor Carl Flesch berei... Weiter...


Weitere aktuelle Buch-Kritiken:

  • Zur Plattenkritik... Klavierspielen ohne Mühe: Dieses Klavieralbum mit Bearbeitungen wartet zum 20-jährigen Jubiläum der Reihe mit zahlreichen schlichten, aber gut gemachten Arrangements bekannter Werke auf. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Plattenkritik... Volltreffer für Alleskönner Igudesman: 'Violin Duets Mozart & More' bieten zehn großartig gesetzte Bearbeitungen für zwei Violinen. Weiter...
    (Manuel Stangorra, )
  • Zur Plattenkritik... Inspiration und Prävention: Dieses Grundlagenwerk richtet sich an alle, die praktisch mit Musik zu tun haben. Trotz des breit adressierten Zielpublikums geht es in angemessener Weise in die Tiefe. Der Abschnitt mit praktischen Übungen könnte allerdings umfangreicher sein. Weiter...
    (Marion Beyer, )
  • Zur Plattenkritik... Pointiert: Ein Band von Martin Geck zu Luthers Liedern: Am Ende bedauert man es, dass es ein Buch von nur 143 Seiten ist. Eine wirklich zu empfehlende Lektüre zum Reformations-Gedenkjahr. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
blättern

Alle Buch-Kritiken...

Giuseppe Verdi

'I due Foscari' im Salzburger Festspielhaus

Ein junger und ein alter Held

Trotz leicht bekömmlicher Dauer von unter zwei Stunden, gewaltigen Orchesterpassagen und schwungvollen Arien mit Ohrwurmpotenzial liegt die Tragedia lirica 'I due foscari' mit unter 100 Aufführungen weltweit in den letzten fünf Jahren auf Platz 18 der Verdi-Opern. Sehr wahrscheinlich ist die ereignisarme Handlung ausschlag... Weiter...


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...


Feliks Nowowiejski:
Quo Vadis- The Lord be with thee...
(cpo)


Max Reger:
Sieben Orgelstücke op. 145- Passion
(cpo)


Giovanni Paolo Colonna:
Sacre Lamentazioni della Settimana Santa a voce sola- Seconda lamentazione del mercoledì sera
(cpo)


Felix Mendelssohn Bartholdy:
Konzert für Violine, Klavier und Streicher d-Moll, MWV 04- Adagio
(ARS Produktion)

 4442

Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

Musik ohne Grenzen

Das Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo findet in diesem Jahr zum 37. Mal statt. Auch in diesem Jahr hat der Festivalleiter Marc Monnet mehrere Schwerpunkte gesetzt, die das umfangreiche Programm mit thematischen Strängen durchziehen. Hector Berlio... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Franz Liszt

Franz Liszt

Les Préludes

In seinen Weimarer Jahren schenkte Franz Liszt der Musikgeschichte eine neue Gattung, deren Ideal die Verschmelzung von Musik und Poesie ist: die Symphonische Dichtung. Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein wirkte Liszt mit dieser Idee, die vor allem in Alexander Skrijabin und Richard Strauss ihre Vollender fand.

Weiter...


Weitere Meisterwerke:

blättern

Alle Meisterwerke...

Photo: Seen, Fotolia LLC

Was bedeutet noch gleich...

A cappella (alla cappella)?

Sie standen in der Konzertpause schon oft neben Experten, die sich über die Phrasierung des Solisten, die kontrapunktischen Fähigkeiten des Komponisten, den Tristanakkord oder Diminutionen unterhielten? Ab jetzt können Sie auch mitreden: Die klassik.com-Fachbegriffe führen Sie sicher durch den dichten Dschungel musikalischer Termini; von 'A capella' bis 'Zwischendominante'. Weiter...


Weitere Fachbegriffe:

blättern

Fachbegriffe von A-Z...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2017) herunterladen (0 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Feliks Nowowiejski: Quo Vadis - The Lord be with thee...

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich