>
Dienstag, 19. Februar 2019

Isabelle van Keulen, Photo: Marco Borggreve Details zu Folk Songs: Calmus Ensemble

CD-Kritiken

Weltreise

Das einst von Cornelius Hauptmann gemeinsam mit Carus initiierte Lieder-Projekt hat gleichsam als Dachmarke für viele Veröffentlichungen inzwischen gewaltige Ausmaße angenommen. Wiegenlieder, Kinderlieder, Volkslieder, Psalmen und Weihnachtslieder, interpretiert von promienten Stimmen, oft begleitet von gedruckten Versionen zum S... Weiter...


Weitere aktuelle CD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Klage-Hymnen der Gegenwart: Mit eindringlich leisen Tönen demaskiert David Lang den Patriotismus, der als Triebfeder ruhmreicher Taten in den Hymnen der Länder die grundsätzlich latente Angst des Menschen und seine Unfähigkeit zur friedlichen Gemeinschaft überdeckt. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Plattenkritik... Nordische Fühlung: Diese Aufnahme gefällt mit Klavierkonzerten von Grieg und Delius und zeigt Mark Bebbington als Magier des Klaviers. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Klassische Moderne aus Schweden: Wer keinen Revolutionär sucht, dürfte an der Dritten Sinfonie von Lars-Erik Larsson seine Freude haben. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Details zu History Of The Organ: Orgelwerke von Bach, Reger u.a.

DVD-Kritiken

Abgebrochener Blick auf die Musikgeschichte

Dieser Vierteiler zur Geschichte der Orgel für das französische Fernsehen unter der Regie von Nat Lilenstein nimmt eine ganz eigene Perspektive ein. Lilensteins (geb. 1927) Filmografie geht bis in die späten 1950er-Jahre zurück, als er in Frankreich und den USA als Regieassistent in Erscheinung trat. Schon früh befasste ... Weiter...


Weitere aktuelle DVD-Kritiken:

  • Zur Plattenkritik... Entschieden zu wenig: 2003 ließ sich die Opéra Garnier durch Edgar Degas' Plastik 'La petite danseuse de quatorze ans' zu einem Ballett inspirieren, das 2010 auf Film festgehalten wurde. Weiter...
    (Miquel Cabruja, )
  • Zur Plattenkritik... Ein treues Weib mal anders: Ein wichtiges, äußerst erhellendes Werk der Musikgeschichte in leider allzu minderwertiger Wiedergabe. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Netrebko anno 1995: Arthaus lockt in seiner DVD Serie 'Famous Russian Arias and Scenes' mit Glanzlichtern aus russischen Opern in aufwendigen Inszenierungen. Weiter...
    (Christiane Franke, )
blättern

Alle DVD-Kritiken...

Details zu Berg, Alban: Sonate op.1

Buch-Kritiken

Wiederbegegnung

Natürlich kann man Alban Bergs Klaviersonate op. 1 für Gitarre bearbeiten. Das Ergebnis ist in der Tat sehr hörenswert, hat aber mit Bergs Komposition in großen Teilen nur noch die klangliche Oberfläche gemein, viele polyphone Feinheiten gehen (notwendigerweise) verloren. Das soll aber nicht darüber hinwegtäus... Weiter...


Weitere aktuelle Buch-Kritiken:

blättern

Alle Buch-Kritiken...

Beeindruckende Sicht auf Mozarts 'Zauberflöte'

Reduktion auf das Wesentliche

Was macht man mit einer Oper, deren Neuinszenierung, nimmt man sie ernst, den Ernst- und Problemfall einer Opernaufführung schlechthin bedeutet, weil es kaum ein anderes Werk wie Mozarts 'Zauberflöte' gibt, das so tief in unserem kulturellen Bewusstsein verankert ist? Man vermeint sie genau zu kennen und erhebt dadurch immer zu... Weiter...


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...


Karl Goldmark:
Overture Sappho op.44
(cpo)


Georg Philipp Telemann:
Fantasia A-Dur TWV 40:33- Grave
(cpo)


Friedrich Ernst Fesca:
Der 9. Psalm op.21
(cpo)


Alexander von Zemlinsky:
Sonate in A-Moll (1894)- Andante
(ARS Produktion)

Christian Euler

Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

"Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"

Der in Kassel geborene Bratschist Christian Euler erhielt mit sieben Jahren erste Geigenstunden, erlernte das Klavierspiel, wechselte als Gymnasiast zur Bratsche und hatte mit seinem Schulorchester einen ersten Soloauftritt mit Georg Philipp Telemanns Bratschenkonzert. Von der Musikhochschule Köln kam Euler an die New Yorker Juilliard School und sp... [weiter]


Weitere Interviews:

  • Zum Interview mit Isabelle van Keulen... "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
    Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.
    (Miquel Cabruja, )
  • Zum Interview mit Folkwang Kammerorchester Essen... Mit Vollgas ins Haus des Teufels
    Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch
    (Elisabeth Deckers, )
  • Zum Interview mit 4442... Musik ohne Grenzen
    Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo
    (Michael Pitz-Grewenig, )
blättern

Alle Interviews...

Franz Liszt

Franz Liszt

Les Préludes

In seinen Weimarer Jahren schenkte Franz Liszt der Musikgeschichte eine neue Gattung, deren Ideal die Verschmelzung von Musik und Poesie ist: die Symphonische Dichtung. Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein wirkte Liszt mit dieser Idee, die vor allem in Alexander Skrijabin und Richard Strauss ihre Vollender fand.

Weiter...


Weitere Meisterwerke:

blättern

Alle Meisterwerke...

Photo: Seen, Fotolia LLC

Was bedeutet noch gleich...

A cappella (alla cappella)?

Sie standen in der Konzertpause schon oft neben Experten, die sich über die Phrasierung des Solisten, die kontrapunktischen Fähigkeiten des Komponisten, den Tristanakkord oder Diminutionen unterhielten? Ab jetzt können Sie auch mitreden: Die klassik.com-Fachbegriffe führen Sie sicher durch den dichten Dschungel musikalischer Termini; von 'A capella' bis 'Zwischendominante'. Weiter...


Weitere Fachbegriffe:

blättern

Fachbegriffe von A-Z...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Karl Goldmark: Overture Sappho op.44

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich