>
Sonntag, 19. September 2021

 Folkwang Kammerorchester Essen, Photo: Peter Gwiazda Details zu Telemann, Georg Philipp: Concerti Camera Vol.1: Camerata Köln

CD-Kritiken

Musikalische Darbietung mit Tiefgang

Sieben kleiner besetzte Werke haben Camerata Köln in ihrer ersten Folge ihrer Telemann-Reihe mit Concerti da Camera vorgelegt, mit jeweils einem Holzblasinstrument. Dabei sind die Werke keineswegs von uniformer Gestalt, sondern sprühen in immer wieder wechselnder äußerer Struktur vor Einfällen, überraschenden Wendu... Weiter...


Weitere aktuelle CD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Versonnenes Naturell: Das Ensemble Berolina stellt auf einer insgesamt sehr gelungenen CD den Komponisten Ewald Sträßer vor. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
  • Zur Plattenkritik... Leichte Kost mit Tiefgang: Die Ballettmusik 'La Filleule des Sees' von Adolphe Adam. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Plattenkritik... Milchmädchenrechnung : Die CD-Premiere von Egidio Dunis 'Les Deux Chasseurs et La Laitière' macht mit einer frühen Opéra comique bekannt. Weiter...
    (Karin Coper, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Details zu Dmitri Shostakovich: Violin Concertos No. 1: Baiba Skride, Gewandhausorchester Leipzig, Andris Nelsons

DVD-Kritiken

Bedingungsloses Eintauchen in die Musik

Seit 2018 ist Andris Nelsons Kapellmeister des traditionsreichen Leipziger Gewandhausorchesters. Gleich zu Beginn dieser Union stand eine intensive Beschäftigung mit Pjotr Iljitsch Tschaikowsky, dokumentiert in Live-Mitschnitten auf DVD. Auch mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra, dem der Lette zwischen 2008 und 2015 vorstand, ... Weiter...


Weitere aktuelle DVD-Kritiken:

  • Zur Plattenkritik... Telemann in Bremen: Ausschnitte aus zwei Konzerten in der zweitältesten Kirche Bremen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Bildgewaltiger Dauerbrenner: Diesen 'Faust' muss man einfach gesehen haben. Ob man sich allerdings diese Neuaufzeichnung von 2019 zulegt oder die Premierenbesetzung von 2004, das muss jeder selbst entscheiden. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
blättern

Alle DVD-Kritiken...

Details zu Büning, Eleonore: Sprechen wir über Beethoven: Ein Musikverführer

Buch-Kritiken

Viel Spaß mit Beethoven

An Ludwig van Beethoven kommen Klassikfans momentan nicht vorbei. Der Komponist, der im Dezember 1770 das Licht der Welt erblickte, wird schon im Vorfeld seines 250. Geburtstags kräftig gefeiert. Mit Konzerten, Festivals, Diskussionen, Publikationen. Das Jubiläum ist ein Anlass, an ein Buch von Eleonore Büning zu erinnern, das ang... Weiter...


Weitere aktuelle Buch-Kritiken:

  • Zur Plattenkritik... Ferndiagnose: Walter Heijder versucht Beethovens Eigenschaften anhand von Asperger-Kriterien zu erklären: Wenngleich der finale Erkenntnisgewinn kritisch zu beurteilen ist, gewinnt das Buch durch viele anekdotenhafte Lesereize. Weiter...
    (Lorenz Adamer, )
  • Zur Plattenkritik... Vorhang auf!: Der Sammelband auf hohem wissenschaftlichen Niveau vereint verstreute Überlegungen zur Wagner-Regie. Obgleich die formale Gliederung etwas gewöhnungsbedürftig ist, erstaunen viele originelle und neue Impulse. Weiter...
    (Lorenz Adamer, )
  • Zur Plattenkritik... Ein Tenor kommt nicht allein : Gregor Hauser erzählt von österreichischen Tenören der Nachkriegszeit. Weiter...
    (Karin Coper, )
  • Zur Plattenkritik... Von Ukulelen, der Komik des Scherzos und Stardirigenten mit Privatjets: Mal heiter, mal polemisch, aber immer fachlich fundiert und sprachlich virtuos: Eleonore Büning hat einige ihrer Kolumnen aus fünf Jahren in diesem Buch zusammengefasst. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
blättern

Alle Buch-Kritiken...

6. Eggenfelden Klassisch Festival

Kulturhöhepunkte auf dem Land

Sie suchen die Musik hinter den Noten, den Ausdruck, die Tiefe. Nur nicht einfach dahinplätschern. Analytisch präzise durchleuchtet, technisch ausgereift, konzentriert auf das Zusammenwirken mit einer Empathie, die sich in feinsten dynamischen Abstimmungen ausdrückt, in minutiöser Tempogestaltung und ineinandergreifenden Klan... Weiter...


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...


Camillo Schumann:
Sonata No.2 op.134 for Clarinet & Piano in E flat major- Un poco Adagio
(cpo)


Georg Philipp Telemann:
Overture Suite in A major TWV 55:A8- Aria
(cpo)


Ferdinando Paer:
Leonora
(cpo)


Ignacy Jan Paderewski:
Violin Sonata No.1 op.13 in G major- Allegro non troppo
(cpo)

Edlira Priftuli

Edlira Priftuli hat den Straßburger Wilhelmerchor zur historisch informierten Aufführungspraxis geführt

"Musikalisch praktizierte Ökumene"

Seit 2013 arbeitet die römisch-katholisch getaufte Edlira Priftuli (40) mit ihren ostkirchlich-orthodoxen familiären Wurzeln als Leiterin des protestantischen Straßburger Wilhelmerchors. Mit dem seit 135 Jahren bestehenden Chor wendet sich die aus Albanien stammende Dirigentin vor allem der historisch informierten Aufführungspraxis barocker Kirchen... [weiter]


Weitere Interviews:

  • Zum Interview mit Liv Migdal... "Man spielt mit den Ohren!"
    Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.
    (Miquel Cabruja, )
  • Zum Interview mit Christian Euler... "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
    Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.
    (Miquel Cabruja, )
  • Zum Interview mit Isabelle van Keulen... "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
    Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.
    (Miquel Cabruja, )
blättern

Alle Interviews...

Franz Liszt

Franz Liszt

Les Préludes

In seinen Weimarer Jahren schenkte Franz Liszt der Musikgeschichte eine neue Gattung, deren Ideal die Verschmelzung von Musik und Poesie ist: die Symphonische Dichtung. Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein wirkte Liszt mit dieser Idee, die vor allem in Alexander Skrijabin und Richard Strauss ihre Vollender fand.

Weiter...


Weitere Meisterwerke:

blättern

Alle Meisterwerke...

Photo: Seen, Fotolia LLC

Was bedeutet noch gleich...

A cappella (alla cappella)?

Sie standen in der Konzertpause schon oft neben Experten, die sich über die Phrasierung des Solisten, die kontrapunktischen Fähigkeiten des Komponisten, den Tristanakkord oder Diminutionen unterhielten? Ab jetzt können Sie auch mitreden: Die klassik.com-Fachbegriffe führen Sie sicher durch den dichten Dschungel musikalischer Termini; von 'A capella' bis 'Zwischendominante'. Weiter...


Weitere Fachbegriffe:

blättern

Fachbegriffe von A-Z...

RHPP70

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2021) herunterladen (3400 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich