>
Donnerstag, 17. Juni 2021

Christian Euler, Photo: Wild und leise

Weitere aktuelle CD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Essenz: Bruckners Sinfonik für die Orgel, das ist keine ganz seltene, vor allem aber eine plausible Idee. Die Neunte mit dem vervollständigten Finale ist dafür ganz besonderes Material. Gerd Schaller als starker Bruckner-Deuter. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Plattenkritik... Tenorhits im orchestralen Luxusgewand: Peter Schreier zeigt sich auf dem erstmals digitalisierten Album 'Schöne strahlende Welt' von ungewohnter Seite und begibt sich in die Welt der leichten Muse. Weiter...
    (Karin Coper, )
  • Zur Plattenkritik... Nahezu perfekt, wie immer: Der englische Chor The Sixteen unter Harry Christophers hat sich von Corona nicht abhalten lassen, eine Platte mit überwiegend getragener englischer Chormusik aufzunehmen. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
  • Zur Plattenkritik... Entwaffnend natürlich und beklemmend: Diese CD öffnet die Ohren für eine neue Dimension der 'Schönen Müllerin', die in dieser Dringlichkeit nicht allzu oft auf Tonträger zu finden ist. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Details zu W.A.Mozart: Le nozze die Figaro: Netherlands Chamber Orchestra, Ivor Bolton

DVD-Kritiken

Aktionistischer 'Figaro'

In den Werbeunterlagen zur vorliegenden Doppel-DVD wird David Bösch als geborener Geschichtenerzähler beschrieben. Leider erfolgt dieses Geschichtenerzählen aber unabhängig von der Musik, sozusagen als freie Imagination ohne Rücksicht auf Verluste. Vieles driftet ins Stereotyp, ins Klamaukige ab, neue Einsichten in das v... Weiter...


Weitere aktuelle DVD-Kritiken:

  • Zur Plattenkritik... Bernstein 2.0: Drei Ballette auf Musik von Leonard Bernstein zum 100. Geburtstag. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Gelungene Rekonstruktion: Marius Petipas Ballettklassiker in Amsterdam. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Gegen den Strich: Auch am Ende seiner Laufbahn bleibt sich Nikolaus Harnoncourt treu und präsentiert eine Sichtweise auf Mozart, die überrumpelt, aber am Ende nie langweilig wird. Weiter...
    (Daniel Eberhard, )
blättern

Alle DVD-Kritiken...

Details zu Schwerpunkt Tannhäuser: Aufsätze, Forum, Besprechungen

Buch-Kritiken

Entdeckungen rund um 'Tannhäuser'

Der inhaltliche bzw. thematische Fokus des neuen Bandes 'wagnerspectrum' (Heft 1/2018) liegt auf der Oper 'Tannhäuser' und damit einhergehenden Fragestellungen, die hauptsächlich um die zugrunde liegenden Quellen Wagners, die unterschiedlichen Fassungen und einzelne herausgegriffene ästhetische Momente kreisen. Vol... Weiter...


Weitere aktuelle Buch-Kritiken:

blättern

Alle Buch-Kritiken...

Die Münchner Philharmoniker und Pablo Heras-Casado

Im Geist der Romantik

Zum dritten Mal seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs waren die Münchner Philharmoniker am vergangenen Wochenende in der Münchner Philharmonie im Gasteig zu hören. Als Gast am Pult stand mit Pablo Heras-Casado ein guter Bekannter, noch in allerbester Erinnerung ist etwa der Schumann-Zyklus, mit dem das Orchester unter seiner Leitu... Weiter...


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...


Georg Philipp Telemann:
Verlass doch einst, o Mensch
(cpo)


Georg Philipp Telemann:
Dies ist der Tag, den der Herr macht
(cpo)


Georg Philipp Telemann:
Triumph! Ihr Frommen freut euch
(cpo)


Georg Caspar Schürmann:
Siehe, eine Jungfrau ist schwanger
(cpo)

Edlira Priftuli

Edlira Priftuli hat den Straßburger Wilhelmerchor zur historisch informierten Aufführungspraxis geführt

"Musikalisch praktizierte Ökumene"

Seit 2013 arbeitet die römisch-katholisch getaufte Edlira Priftuli (40) mit ihren ostkirchlich-orthodoxen familiären Wurzeln als Leiterin des protestantischen Straßburger Wilhelmerchors. Mit dem seit 135 Jahren bestehenden Chor wendet sich die aus Albanien stammende Dirigentin vor allem der historisch informierten Aufführungspraxis barocker Kirchen... [weiter]


Weitere Interviews:

  • Zum Interview mit Liv Migdal... "Man spielt mit den Ohren!"
    Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.
    (Miquel Cabruja, )
  • Zum Interview mit Christian Euler... "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
    Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.
    (Miquel Cabruja, )
  • Zum Interview mit Isabelle van Keulen... "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
    Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.
    (Miquel Cabruja, )
blättern

Alle Interviews...

Franz Liszt

Franz Liszt

Les Préludes

In seinen Weimarer Jahren schenkte Franz Liszt der Musikgeschichte eine neue Gattung, deren Ideal die Verschmelzung von Musik und Poesie ist: die Symphonische Dichtung. Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein wirkte Liszt mit dieser Idee, die vor allem in Alexander Skrijabin und Richard Strauss ihre Vollender fand.

Weiter...


Weitere Meisterwerke:

blättern

Alle Meisterwerke...

Photo: Seen, Fotolia LLC

Was bedeutet noch gleich...

A cappella (alla cappella)?

Sie standen in der Konzertpause schon oft neben Experten, die sich über die Phrasierung des Solisten, die kontrapunktischen Fähigkeiten des Komponisten, den Tristanakkord oder Diminutionen unterhielten? Ab jetzt können Sie auch mitreden: Die klassik.com-Fachbegriffe führen Sie sicher durch den dichten Dschungel musikalischer Termini; von 'A capella' bis 'Zwischendominante'. Weiter...


Weitere Fachbegriffe:

blättern

Fachbegriffe von A-Z...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich