>
Montag, 15. Oktober 2018

Isabelle van Keulen, Photo: Marco Borggreve Details zu Westerhoff, Christian: Braschenkonzerte & Flötenkonzert

CD-Kritiken

Sommernachmittag

Vor Jahren profilierte sich das Göttinger Symphonie-Orchester durch eine Konzert- und CD-Reihe ‚Musik in Niedersachsen‘. Als Nachfolgeprojekt dieser verdienstvollen Reihe kann man die vorliegende CD verstehen, die sich voll und ganz dem im nordwestdeutschen Raum und den Niederlanden tätigen Christian Westerhoff (1763–... Weiter...


Weitere aktuelle CD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Typisch englisch: Eine Graindelavoix-Platte, die interessant und zugänglich gleichermaßen ist. Das Ensemble balanciert gekonnt auf dem schmalen Grat zwischen Spezialität und allgemeiner Schönheit. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Plattenkritik... Symphonik eines fleißigen Handwerkers: Kein hohes Niveau bei den Werken selbst und auch nicht bei deren Interpretation: Die Symphonik von Caspar Diethelm dürfte kaum Chancen auf eine Renaissance haben. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Plattenkritik... Sachlich informiert: Gesucht – gefunden: Fünf Bläser und ein Cellist auf dem Weg nach optimaler Klangbalance im kammermusikalischen Raum. Weiter...
    (Christiane Franke, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Details zu Tosca: Opernfilm von Benoit Jacquot

DVD-Kritiken

An Grenzen

'Tosca'-Produktionen gibt es mittlerweile zahllose auf DVD, auch eine ganze Reihe ‚Realverfilmungen‘, die die Bühne verlassen und Originalschauplätze oder vergleichbare Settings aufsuchen. Bei ihrer Erstveröffentlichung im Kino 2001 galten Roberto Alagna und Angela Gheorghiu noch als Traumpaar der Oper, und zus... Weiter...


Weitere aktuelle DVD-Kritiken:

  • Zur Plattenkritik... Repräsentativer Querschnitt: Diese Kompilation bietet etwas in die Jahre gekommene, aber teils lohnende Opernausschnitte. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Otellos große Schuhe: Der 'Otello' an der Royal Opera stellt insgesamt eine grundsolide Produktion dar. Die Titelpartie ist für Jonas Kaufmann aber doch noch eine Nummer zu groß. Weiter...
    (Daniel Eberhard, )
  • Zur Plattenkritik... Arbeit an klanglichen Feinheiten: Die zweite DVD der Reihe 'Lachenmann Perspektiven' widmet sich der Komposition 'Air'. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
blättern

Alle DVD-Kritiken...

Details zu Töne befragen - ihr Sosein erkunden: Siegfried Thiele Werkeverzeichnis

Buch-Kritiken

Abseits modischer Trends

Das Siegfried-Thiele-Werkeverzeichnis (151 Werke auf 152 Seiten) im schmucken orangefarbenen Hardcover mit Porträtfoto ist im Verlag Klaus-Jürgen Kamprad erschienen. Zum Verlagsprofil zählt neben dem Schwerpunkt Musikwissenschaft und Musikforschung auch das innovative Label Querstand. Im Siegfried Thiele Werkeverzeichnis, abgek&uu... Weiter...


Weitere aktuelle Buch-Kritiken:

  • Zur Plattenkritik... Rückblick eines Erfolgreichen: Erinnerungen an die Entstehung seines Lebenswerkes, den Concentus Musicus: Spannend und vergnüglich liest sich, was Harnoncourt aufgeschrieben hat, ohne Rücksicht auf eventuelle Empfindlichkeiten betroffener Personen. Weiter...
    (Elisabeth Deckers, )
  • Zur Plattenkritik... Wiederbegegnung: Alban Bergs Sonate für Klavier op. 1 liegt bei der Universal Edition nun in einer gelungenen, lohnenswerten Bearbeitung für Gitarre solo von Christophe Dejour vor. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Plattenkritik... Duette mit Humor: Dieses Heft mit Duo-Bearbeitungen für Violine und Viola von Aleksey Igudesman bietet einige witzige und spielenswerte Fassungen. Allerdings haben nicht alle Nummer dasselbe hohe Niveau. Weiter...
    (Manuel Stangorra, )
  • Zur Plattenkritik... Differenzierter Blick auf die Wagner-Rezeption: Jeder Musikfreund, der sich für auch nur eine der vier zentralen historischen Personen (Wagner, Hitler, Knappertsbusch, Mann) des Buches interessiert, wird das 560 Seiten starke Werk mit Gewinn lesen. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
blättern

Alle Buch-Kritiken...

'Le nozze di Figaro' an der Wiener Staatsoper

Zeitlos gut

In Wien war es auch, wo 1786 die Uraufführung von Mozarts 'Le nozze di Figaro' stattfand – seither gehört sie weltweit zu den meistgespielten Opern. Im Haus am Ring ging sie in der aktuellen Produktion am Freitag zum 47. Mal über die Bühne, das Regie-Konzept von Jean-Louis Martinoty ist aber nach wie vor alles a... Weiter...


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...


Lars-Erik Larsson:
Symphony No.3 op.34 in C minor- Andante maestoso - Allegro molto
(cpo)


Franz Lehár:
Kaiserin Josephine- Unter südlicher Sonne bin ich geboren
(cpo)


Siegmund von Hausegger:
Ewig jung ist nur die Sonne
(cpo)


Siegmund von Hausegger:
Schwüle
(cpo)

Christian Euler

Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

"Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"

Der in Kassel geborene Bratschist Christian Euler erhielt mit sieben Jahren erste Geigenstunden, erlernte das Klavierspiel, wechselte als Gymnasiast zur Bratsche und hatte mit seinem Schulorchester einen ersten Soloauftritt mit Georg Philipp Telemanns Bratschenkonzert. Von der Musikhochschule Köln kam Euler an die New Yorker Juilliard School und sp... [weiter]


Weitere Interviews:

  • Zum Interview mit Isabelle van Keulen... "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
    Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.
    (Miquel Cabruja, )
  • Zum Interview mit Folkwang Kammerorchester Essen... Mit Vollgas ins Haus des Teufels
    Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch
    (Elisabeth Deckers, )
  • Zum Interview mit 4442... Musik ohne Grenzen
    Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo
    (Michael Pitz-Grewenig, )
blättern

Alle Interviews...

Franz Liszt

Franz Liszt

Les Préludes

In seinen Weimarer Jahren schenkte Franz Liszt der Musikgeschichte eine neue Gattung, deren Ideal die Verschmelzung von Musik und Poesie ist: die Symphonische Dichtung. Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein wirkte Liszt mit dieser Idee, die vor allem in Alexander Skrijabin und Richard Strauss ihre Vollender fand.

Weiter...


Weitere Meisterwerke:

blättern

Alle Meisterwerke...

Photo: Seen, Fotolia LLC

Was bedeutet noch gleich...

A cappella (alla cappella)?

Sie standen in der Konzertpause schon oft neben Experten, die sich über die Phrasierung des Solisten, die kontrapunktischen Fähigkeiten des Komponisten, den Tristanakkord oder Diminutionen unterhielten? Ab jetzt können Sie auch mitreden: Die klassik.com-Fachbegriffe führen Sie sicher durch den dichten Dschungel musikalischer Termini; von 'A capella' bis 'Zwischendominante'. Weiter...


Weitere Fachbegriffe:

blättern

Fachbegriffe von A-Z...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2018) herunterladen (3000 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Lars-Erik Larsson: Symphony No.3 op.34 in C minor - Andante maestoso - Allegro molto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich