> > > Pamela Thorby und Elizabeth Kenny spielen: Werke für Blockflöte & Laute von Philidor, Dieupart, Couperin u.a
Dienstag, 24. Mai 2016

Pamela Thorby und Elizabeth Kenny spielen - Werke für Blockflöte & Laute von Philidor, Dieupart, Couperin u.a

Delikatessen


Label/Verlag: Linn Records
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Französische Flötenmusik mit Lautenbegleitung: Einige interessante Kompositionen des Barock in einer charmanten und unaufgeregten Einspielung mit Pamela Thorby und Elizabeth Kenny.

Die englische Blockflötistin Pamela Thorby hat sich in der Vergangenheit mit einigen beachtenswerten Veröffentlichungen positioniert, zum Beispiel mit Händel-Sonaten, begleitet vom famosen Richard Egarr, aber auch mit einem programmatisch interessanten Beitrag zum Renaissance-Reper...

Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, bitte zunächst einloggen. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

:
: Kennwort vergessen?

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 
Booklet:





Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Weitere CD-Besprechungen von Dr. Matthias Lange:

  • Zur Kritik... Inspirierter Eigensinn: Richard Egarr setzt die Reihe seiner hochgelobten Bach-Einspielungen auf ebendiesem Niveau fort. Das klingt individuell, gelegentlich auch eigensinnig – vor allem absolut überlegen, erfrischend und eindringlich. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Kantaten-Kunst: Es ist immer schön, einen Blick auf das bemerkenswert verschiedene Kantatenschaffen am Beginn des 18. Jahrhunderts zu bekommen. Die Platte zeigt: Nicht nur Bach, auch seine Vorgänger und Zeitgenossen bewegten sich auf hervorragendem Niveau. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Ambition mit Klangsinn: Martin Smolka schreibt ästhetisch anspruchsvolle, gedanklich wie klanglich ambitionierte Musik. Eine Musik, die nur ganz wenigen Ensembles überhaupt zugänglich ist: Das SWR Vokalensemble gehört ganz eindeutig an führender Position dazu. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
blättern

Alle Kritiken von Dr. Matthias Lange...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Kritik... Auf dem Prüfstein: Die musikalischen 'Statements' des spanischen Ensembles Cuarteto Quiroga durchmessen einen weiten Raum kammermusikalischer Extraklasse. Weiter...
    (Jasemin Khaleli, )
  • Zur Kritik... Ein großer Musikdramatiker: Viktor Kalabis verstand es wie kaum ein anderer Zeitgenosse, Beklemmung und Resignation in Zeiten des Kalten Krieges differenziert, virtuos und hochdramatisch in Musik zu fassen. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Kritik... Dvorak und Prokofjew werden zum Ohrenschmaus: In der mitreißend intensiven Einspielung das Landesjugendorchesters Baden-Württemberg unter Christoph Wynekens werden die beiden Sinofnien ausdrucksstark musiziert. Weiter...
    (Dirk Weber, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (5/2016) herunterladen (1483 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (5/2016) herunterladen (3112 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Philipp Förtsch: Unser Leben währet siebenzig Jahr - Trauermusik über Psalm 90,10 und ein Gedicht des Komponisten, Schleswig 1692

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Beethoventrio Bonn im Portrait "Als hätte es klassische Komponisten in Russland nicht gegeben…"
Das Trio Beethoven Bonn über seinen neuen Pianisten Jinsang Lee, aktuelle Projekte und anstehende CD-Aufnahmen

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich