> > > Empfehlungen der Redaktion
Dienstag, 23. Dezember 2014

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Empfehlungen der Redaktion

Aus der Vielzahl der uns erreichenden Neuerscheinungen wählen unsere Autoren jeden Monat die spektakulärsten Einspielungen aus. Die folgenden CD-/DVD-Titel und Schallplatten möchten wir Ihnen deshalb ganz besonders ans Herz legen; sie alle haben unsere Auszeichnung 'Empfohlen von klassik.com' erhalten.


  • Zur Plattenkritik... Aus aller Welt: Eine wunderbar leichte Platte mit Arrangements von Liedern aus aller Welt, kongenial gesungen von den King's Singers. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 21.12.2014)
  • Zur Plattenkritik... Gesang und Liebe: Julian Prgardien behauptet sich mit seinem hrenswerten Debtalbum in dem von Legenden besetzten Genre des Liedgesangs. Ganz nebenbei gibt es so manche Entdeckung zu machen. Weiter...
    (Midou Grossmann, 18.12.2014)
  • Zur Plattenkritik... Groer Wurf: Orgelmusik von Michael Praetorius und etlichen weiteren Komponisten des norddeutschen Orgelbarock, rundum berzeugend gespielt von Friedhelm Flamme auf einer faszinierenden Orgel. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 16.12.2014)
  • Zur Plattenkritik... Aus der russischen Schatzkiste: Auch innerhalb dieser weiteren Verffentlichung von Sokolov-Aufnahmen aus der Sowjetzeit sind Erlebnisse ersten Ranges dokumentiert. Weiter...
    (Thomas Gehrig, 13.12.2014)
  • Zur Plattenkritik... Englische Nachromantik: Josef Holbrookes mehrfach berarbeitetes Klarinettenquintett ist bei den Interpreten vorliegender Aufnahme in den besten Hnden. Sie nhern sich dem Werk mit emotionaler Wrme und spieltechnischer Perfektion. Weiter...
    (Dr. Jrgen Schaarwchter, 09.12.2014)
  • Zur Plattenkritik... Viel frischer Wind: Ideen- und temporeich nhert sich der Blockfltist Maurice Steger einer Auswahl von Concerti Antonio Vivaldis. Weiter...
    (Dr. Stefan Drees, 07.12.2014)
  • Zur Plattenkritik... Der unglaubliche Weingartner: Die Gesamtaufnahme von Felix Weingartners Sinfonien mit dem Sinfonieorchester Basel unter Marko Letonja ist einfach nur toll! Und wichtig. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, 05.12.2014)
  • Zur Plattenkritik... berraschend vielseitig: Christian Tetzlaffs neueste Einspielung ist den Violinkonzerten Dmitrij Schostakowitschs gewidmet und muss sich nicht hinter den vielen Einspielungen dieses Werkes verstecken. Weiter...
    (Dr. Stefan Drees, 01.12.2014)
  • Zur Plattenkritik... Glcksfall fr Hndels Charaktere: Alice Coote wirft sich couragiert und einfhlsam in die unterschiedlichen Ausdruckscharaktere der Hndel-Arien und bezaubert mit einer feinsinnigen und intensiven Gestaltung. Enlish Concert untersttzt sie auf groartige Weise. Weiter...
    (Silke Meier-Knzel, 29.11.2014)
  • Zur Plattenkritik... Radikal und innovativ: Mit markerschtternder Intensitt entfacht das Ensemble Resonanz die schroffen Kontraste der Streichersinfonien C.P.E. Bachs. Das Ergebnis ist an schierer Ausdruckskraft nur schwer zu berbieten. Weiter...
    (Marion Beyer, 26.11.2014)
  • Zur Plattenkritik... Eine Spanierin in Berlin: Fr alle Lorengar-Fans ist diese CD-Box eine kleine Schatztruhe mit Raritten, die den groen Verlust dieser Ausnahme-Knstlerin im Jahre 1996 noch einmal schmerzlich bewusst werden lsst. Weiter...
    (Benjamin Knzel, 22.11.2014)


Weitere -Besprechungen:
(  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ... 156  )   Vorwärts

Denkmalrtsel

Anzeige

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (11/2014) herunterladen (2900 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (9/2014) herunterladen (3160 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Paolo Carignani im Portrait "Bei Verdi kann man den Bhnenstaub riechen"
Von der Rockorgel in den Orchestergraben - das Feuer des italienischen Dirigenten Paolo Carignani lodert auf verschiedenen Gebieten

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich