> > > Stölzel, Gottfried Heinrich: Sonate in C-moll
Mittwoch, 25. Mai 2016

Stölzel, Gottfried Heinrich - Sonate in C-moll

Elektrisierend


Label/Verlag: Ambitus
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Das Ensemble Neobarock entdeckt Gottfried Heinrich Stölzel

Eins vorweg: Hier liegt keine Jubiläums-CD vor. Das Ensemble Neobarock nimmt sich die Freiheit, an einen im Musikbetrieb meist unterbeleuchteten Barock-Meister zu erinnern, ohne sich an den Anlass eines Geburts- oder Sterbejahres zu klammern. Einen weithin Vergessenen ins rechte Licht zu r&u...

Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, bitte zunächst einloggen. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

:
: Kennwort vergessen?

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 
Booklet:





Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Weitere CD-Besprechungen von Gero Schreier:

  • Zur Kritik... Süße Trompete: Vollendet: Auch der zweite Teil der Einspielung von Arcangelo Corellis Violinsonaten Opus 5 durch Enrico Onofri und sein Ensemble Imaginarium begeistert mit Frische und Stilsicherheit. Weiter...
    (Gero Schreier, )
  • Zur Kritik... Elegische Gesänge: Rachel Roberts und Lars Vogt überzeugen mit ihrer zweiten Bratsche-Klavier-CD. Weiter...
    (Gero Schreier, )
  • Zur Kritik... Keine Referenz: Diese Einspielung aller Capricci für Violine solo von Pietro Locatelli ist grundsätzlich respektabel, aber kein Muss. Weiter...
    (Gero Schreier, )
blättern

Alle Kritiken von Gero Schreier...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Kritik... Heiligenverehrung: Es ist immer wieder eine große Freude, Einblick in Zelenkas umfängliches Schaffen zu bekommen. Václav Luks und seine versierten Kräfte setzen die Reihe ihrer hochwertigen Zelenka-Einspielungen nahtlos fort. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Frenetische Wucht aus spitzen Farbstiften: Die Akribie, mit der sich Dirigent Riccardo Chailly auf seine Aufführungen in Leipzig und Mailand vorbereitet, zeigt seine Ehrfurcht vor der Musik, die er als seine unverzichtbare Lebensbegleiterin bezeichnet. Weiter...
    (Prof. Kurt Witterstätter, )
  • Zur Kritik... Auf dem Prüfstein: Die musikalischen 'Statements' des spanischen Ensembles Cuarteto Quiroga durchmessen einen weiten Raum kammermusikalischer Extraklasse. Weiter...
    (Jasemin Khaleli, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (5/2016) herunterladen (1483 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (5/2016) herunterladen (3112 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Jan van Gilse: Klavierkonzert Drei Tanzskizzen - Hommage à Johann Strauß

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Beethoventrio Bonn im Portrait "Als hätte es klassische Komponisten in Russland nicht gegeben…"
Das Trio Beethoven Bonn über seinen neuen Pianisten Jinsang Lee, aktuelle Projekte und anstehende CD-Aufnahmen

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich