> > > Telemann, Georg Philipp: Arien aus der Oper
Sonntag, 21. Dezember 2014

Telemann, Georg Philipp - Arien aus der Oper

Geflliger Telemann


Label/Verlag: Sony Classical
Detailinformationen zur Platte


Eine auf Sicherheit bauende Interpretation trifft mit nicht sehr herausragenden Arien zusammen. Das Ergebnis ist gefllig, aber leider nicht packend.

Georg Philipp Telemann hinterließ ein gewaltiges Œuvre mit über 3600 Kompositionen. Er komponierte schnell und viel und war in der Lage, diverse Stile zu bedienen. Französische Tanzsätze flossen ebenso aus seiner Feder wie italienisch angehauchte Sonaten und Konzerte. U...

Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, bitte zunächst einloggen. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

:
: Kennwort vergessen?

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 
Booklet:







Weitere CD-Besprechungen von Silke Meier-Knzel:

  • Zur Plattenkritik... Glcksfall fr Hndels Charaktere: Alice Coote wirft sich couragiert und einfhlsam in die unterschiedlichen Ausdruckscharaktere der Hndel-Arien und bezaubert mit einer feinsinnigen und intensiven Gestaltung. Enlish Concert untersttzt sie auf groartige Weise. Weiter...
    (Silke Meier-Knzel, 29.11.2014)
  • Zur Plattenkritik... Der Machthunger Poppeas: Christian Spuck bringt im Theaterhaus Stuttgart einen spannenden Tanzabend rund um Monteverdis Oper 'L'incoronazione di Poppea' auf die Bhne, mit wunderbaren Tnzern und vielfltiger Musik. Weiter...
    (Silke Meier-Knzel, 27.11.2014)
  • Zur Plattenkritik... Emotionale Lieder begeisterte Fans: Der Tenor Javier Camarena bezaubert sein Publikum mit italienischen und mexikanischen Liedern, die er hochemotional mit seiner volltnenden und doch beweglichen Stimme interpretiert. Weiter...
    (Silke Meier-Knzel, 20.10.2014)
blättern

Alle Kritiken von Silke Meier-Knzel...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Plattenkritik... Meister der Instrumentation: Die erste Folge einer Einspielungsreihe von Telemanns Konzerten mit gemischten Soloinstrumenten ist uerst abwechslungsreich und zauberhaft musiziert. Weiter...
    (Christiane Bayer, 21.12.2014)
  • Zur Plattenkritik... Aus aller Welt: Eine wunderbar leichte Platte mit Arrangements von Liedern aus aller Welt, kongenial gesungen von den King's Singers. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 21.12.2014)
  • Zur Plattenkritik... Dinner for Mozart: Der 90-jhrige Menahem Pressler bittet in Zusammenarbeit mit Paavo Jrvi das Publikum zu einem charmanten Mozart-Men. Weiter...
    (Daniel Eberhard, 20.12.2014)
blättern

Alle CD-Kritiken...

Denkmalrtsel

Anzeige

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (11/2014) herunterladen (2900 KByte) CLASS aktuell (4/2014) herunterladen (4558 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Carles & Sofia im Portrait "Als Duo muss man Musik in der gleichen Art und Weise denken"
Sofia Cabruja und Carles Lama ber Herausforderungen und Mglichkeiten des vierhndigen Klavierspiels

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich