> > > Vivaldi, Antonio: Kantaten RV. 660, 664, 678 & 679
Samstag, 28. Februar 2015

Vivaldi, Antonio - Kantaten RV. 660, 664, 678 & 679

Vivaldi aus Norwegen


Label/Verlag: 2 L
Detailinformationen zur Platte


Norwegischer Vivaldi: Kantaten und Konzerte mit der Sopranistin Tone Wik und dem Ensemble ?Barokkanerne?.

Sich dem vielgestaltigen Werk Antonio Vivaldis zu widmen, bedarf keines äußeren Anlasses. Jedes Jahr ist Vivaldi-Jahr. Und auch wenn skeptische Geister es angesichts der unüberschaubar großen Diskographie des beliebten Italieners kaum glauben mögen – es gibt in je...

Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, bitte zunächst einloggen. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

:
: Kennwort vergessen?

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 
Booklet:





Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Weitere CD-Besprechungen von Dr. Matthias Lange:

  • Zur Plattenkritik... Klangfreudig: Die Capella Cracoviensis legt eine weitere solistische Deutung der Motetten Johann Sebastian Bachs vor. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 23.02.2015)
  • Zur Plattenkritik... Intim und inspiriert: Richard Egarr und seine Academy of Ancient Music mit einer sehr eleganten, solistisch besetzten Interpretation der Bachschen Orchestersuiten. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 20.02.2015)
  • Zur Plattenkritik... Polnische Schmuckstcke: Ein hochinteressantes Programm mit Musik von Marcin Mielczewski, Adam Jerzębski und Mikołaj Zieleński in einer hochklassigen Interpretation durch Manfred Cordes und sein Ensemble Weser-Renaissance. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 19.02.2015)
blättern

Alle Kritiken von Dr. Matthias Lange...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Plattenkritik... Nahe dran: Murray McLachlan erweist sich als in jeder Hinsicht sattelfester Interpret der Klavierwerke von Ronald Stevenson. Weiter...
    (Dr. Jrgen Schaarwchter, 28.02.2015)
  • Zur Plattenkritik... Melancholie und Dramatik: Tangos von Astor Piazzolla in gelungenen Arrangements fr Violine, Harfe und Bandoneon. Weiter...
    (Yvonne Rohling, 27.02.2015)
  • Zur Plattenkritik... Durchbruch: Jenő Jand fllt ein Vakuum: endlich eine berzeugende Interpretation der Klavierfassung von Haydns 'Sieben letzten Worten'. Weiter...
    (Thomas Gehrig, 27.02.2015)
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (2/2015) herunterladen (3800 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (2/2015) herunterladen (2695 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johannes Brahms: 6 Klavierstcke op.118 - Nr. 6 Intermezzo es-Moll

Radio starten

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Paolo Carignani im Portrait "Bei Verdi kann man den Bhnenstaub riechen"
Von der Rockorgel in den Orchestergraben - das Feuer des italienischen Dirigenten Paolo Carignani lodert auf verschiedenen Gebieten

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich