> > > DVDs > Sortiert nach Datum
Donnerstag, 18. September 2014

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Aktuelle Kritiken und Nutzermeinungen

Ausfhrliche Besprechungen der Redaktion enthalten eine Bewertung fr Interpretation, Klangqualitt und Repertoirewert. Die übrigen Beiträge spiegeln die Meinungen der klassik.com Nutzer wider.


  • Zur Plattenkritik... Ein 'Ring' zwischen allen Sthlen: In Guy Cassiers Inszenierung von Wagners 'Rheingold' tritt weder Mythenstimmung noch der Anspruch einer gesellschaftskritischen Deutung hervor, doch Daniel Barenboim rettet den Abend. Weiter...
    (Sebastian Posse, 16.09.2014)
  • Zur Plattenkritik... Multiple Joys?: Die vielseitige Sngerin Gabrielle Heidelberger vereint auf Ihrem Album Musicalsongs, Operettenarien, Jazzsongs und Wiener Lieder mit groer berzeugung und Spa an der Sache. Weiter...
    (Silke Meier-Knzel, 12.09.2014)
  • Zur Plattenkritik... Spitzentanz und Spitzenklang: Ballett und Kammermusik, das ist nicht neu. Von besonderem Interesse aber drfte dieser Mitschnitt aus Salzburg sein, denn hier tanzt das Zrcher Ballett und es musiziert live das Hagen Quartett, Heinz Spoerli ist der Choreograf. Weiter...
    (Boris Michael Gruhl, 10.09.2014)
  • Zur Plattenkritik... Mittig gelungen: Ein Hauptwerk Offenbachs mit Augenma und Spielwitz dargeboten. Weiter...
    (Dr. Daniel Krause, 03.09.2014)
  • Zur Plattenkritik... Getanzte Operettenspitze: Roland Petits Ballettversion des Strauschen Operettenklassikers 'Die Fledermaus' ist umwerfend gut gelungen, nicht zuletzt wegen der herausragenden Tnzer dieses Mailnder Mitschnitts. Weiter...
    (Boris Michael Gruhl, 01.09.2014)
  • Zur Plattenkritik... Verbotene Liebe, gemeiner Mord und ein Traum im Opiumrausch: Wenn man diesen Mitschnitt des Balletts 'La Bayadre' aus Mailand gesehen hat, kann man verstehen, dass manche Ballettfans schtig sind nach dem zweiten Akt. Weiter...
    (Boris Michael Gruhl, 29.08.2014)
  • Zur Plattenkritik... Fashion Week statt traditionelle Opernbhne: Das Open-Air-Highlight der vergangenen Salzburger Festspiele ist durchaus ein Hingucker. Das Konzept der Inszenierung kann allerdings nur in Anstzen berzeugen. Weiter...
    (Daniel Eberhard, 28.08.2014)
  • Zur Plattenkritik... Schuld und Shne: Diese 'Turandot' aus Covent Garden ist in sngerischer Hinsicht eine Ausnahmeproduktion. Die vokale Klasse in dieser Breite ist in unseren Tagen eine Seltenheit. Weiter...
    (Midou Grossmann, 23.08.2014)
  • Zur Plattenkritik... Neuer Blick auf den Piratenreier: Kader Belarbis Choreographie 'Le Corsaire' ist eindrucksvoll. Auch die ohne Delibes auskommende Zusammenstellung der Musik ist gelungen und wird vom Orchester aus Toulouse stimmungsvoll prsentiert. Weiter...
    (Boris Michael Gruhl, 18.08.2014)
  • Zur Plattenkritik... Ein Fest fr (zuknftige) Fans: Der Ritter von der traurigen Gestalt spielt nicht unbedingt die Hauptrolle in dem nach ihm benannten Ballettklassiker, die spielt der Tanz. Dafr sorgt nicht zuletzt Startnzer Carlos Acosta, der auch eine rasante Choreografie liefert. Weiter...
    (Boris Michael Gruhl, 16.08.2014)
  • Zur Plattenkritik... Groe Momente, groe Tnzerinnen und Tnzer: 'Great Dancers of Our Time' ist eine bemerkenswerte DVD mit besonderen Erinnerungsstcken an Vladimir Malakhov, Lucia Lacarra und Kiyoko Kimura mit kaum weniger bedeutenden Partnern. Leider in staubtrockener Studioatmosphre. Weiter...
    (Boris Michael Gruhl, 14.08.2014)


Weitere DVD-Besprechungen:
(  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ... 15  )   Vorwärts

Internationaler Wettbewerb fr Liedkunst

Anzeige

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (9/2014) herunterladen (2359 KByte) CLASS aktuell (3/2014) herunterladen (11000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Reinhard Keiser: Pomona - Szena III, I. Aria: Amor scherzt

Radio starten

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Carles & Sofia im Portrait "Als Duo muss man Musik in der gleichen Art und Weise denken"
Sofia Cabruja und Carles Lama ber Herausforderungen und Mglichkeiten des vierhndigen Klavierspiels

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich