> > > CDs, SACDs > Sortiert nach Datum
Mittwoch, 10. Februar 2016

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Aktuelle Kritiken und Nutzermeinungen

Ausführliche Besprechungen der Redaktion enthalten eine Bewertung für Interpretation, Klangqualität und Repertoirewert. Die übrigen Beiträge spiegeln die Meinungen der klassik.com Nutzer wider.


  • Zur Kritik... Anfänge des Cellokonzerts: Die Kölner Akademie ist ein stilistisch sicherer Begleiter, doch kann der Solist in Bernhard Rombergs Cellokonzerten Nr. 1 und 5 nicht durchweg überzeugen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Verworfenes ans Licht gebracht: Wie bereits in der CD mit Malipiero's Klaviermusik zeigt sich, dass die vielleicht spannendsten und zeitlosesten Werke aus Malipieros Schaffen die aus der Zeit 1917 bis in die 1920er Jahre sind. Weiter...
    (Dr. Eckehard Pistrick, )
  • Zur Kritik... Ein Höhepunkt früher Sonatenkunst: Das Ensemble Il Coro d'Arcadia überzeugt mit einer ausnehmend schönen und farbenreichen Einspielung von Pietro Degli Antonis Sonatensammlung op. 4 aus dem Jahr 1676. Weiter...
    (Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Balsamisch und beschwingt: Das Schaffen von Gottfried August Homilius wird in den letzten Jahren verstärkt ins Bewusstsein gerufen. Wenn dies so fabelhaft geschieht wie in dieser Aufnahme seines 'Messias' ist unbedingt zu begrüßen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Barocke Gepflogenheiten reanimiert: Alina Ibragimova und das Ensemble Arcangelo lassen dank reizvoller Werkauswahl Bachsche Solokonzerte zum neuen Hörerlebnis werden. Die kammermusikalisch orientierte Herangehensweise konfrontiert das Ohr mit erfrischend Ungewohntem. Weiter...
    (Elisa Ringendahl, )
  • Zur Kritik... Freiheit, Lust und Kontrolle: Selten wird verständiger und virtuoser musiziert. Weiter...
    (Dr. Daniel Krause, )
  • Zur Kritik... Mächtiges Klangerlebnis: Roman Summereders Interpretation der Orgelwerke von Paul Hindemith öffnet den Zugang zu einer reichhaltigen Klangwelt und verdient hohe Anerkennung. Weiter...
    (Ibrahim-Kaan Cevahir, )
  • Zur Kritik... Faszinierende Transparenz: Die Interpretation der Ausnahmecellistin Emmanuelle Bertrand verdient höchsten Respekt: Ihr musikalisches Verständnis für die Musik Debussys und Dutilleux' ist bemerkenswert, die Vielschichtigkeit ihres Celloklangs ergreifend. Weiter...
    (Marion Beyer, )
  • Zur Kritik... Französisch verzaubert: Diese Poulenc-Einspielung präsentiert Kammermusikwerke in all ihrer Ausdrucksvielfalt. Man kann diese Musik nicht facettenreicher spielen. Weiter...
    (Marina Brunner, )
  • Zur Kritik... Schönheit über alles: Die Orchesterkultur der Berliner Philharmoniker ist beachtlich, das wird auch in diesem Sibelius-Zyklus deutlich. Doch wirkt vieles ziellos und abgemildert. Klangschönheit und wohlgeformte Rundung ist nicht alles - schon gar nicht bei Sibelius. Weiter...
    (Florian Schreiner, )
  • Zur Kritik... Beeindruckende orchestrale Vielfalt: Gewohnt souverän, wenn auch mit leichten klanglichen Einschränkungen: Gianandrea Noseda und das BBC Philharmonic mit einer weiteren Folge von Orchesterwerken aus der Feder von Alfredo Casella. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )


Weitere CD-Besprechungen:
(  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ... 15  )   Vorwärts

Int. Mozartwettbewerb Salzburg 2016

Anzeige

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (1/2016) herunterladen (2132 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (2/2016) herunterladen (2209 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Tage exquisiter Musik Oberstdorf im Portrait Ein Refugium für die Kunst in malerischer Landschaft
Die Tage exquisiter Musik in Oberstdorf feiern Premiere

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich