> > > Sortiert nach Datum
Montag, 28. Juli 2014

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Aktuelle Kritiken und Nutzermeinungen

Ausfhrliche Besprechungen der Redaktion enthalten eine Bewertung fr Interpretation, Klangqualitt und Repertoirewert. Die übrigen Beiträge spiegeln die Meinungen der klassik.com Nutzer wider.


  • Zur Plattenkritik... Anschauliche Darstellung: Christoph Flamm bietet eine gelungene Einfhrung in Igor Strawinskys russische Ballette. Weiter...
    (Dr. Stefan Drees, 17.01.2014)
  • Zur Plattenkritik... Khle Hitze: Jennifer Pike spielt das Sibelius-Violinkonzert, begleitet vom Bergen Philharmonic Orchestra unter Andrew Davis. Das Ergebnis ist ein zwiespltiges. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, 28.07.2014)
  • Zur Plattenkritik... Eigenstndig: Die Neuen Vokalsolisten Stuttgart bieten so auergewhnliche wie eigenwillige experimentelle Vokalmusik und noch dazu grandios gesungen. Weiter...
    (Andreas Falentin, 28.07.2014)
  • Zur Plattenkritik... 101 Minuten fr Jiř Kylin : 'Black and White' ist ein Dokument tnzerischer Sternstunden, auch wenn sie im Theater noch ein wenig heller glnzen mgen als im Studio. Weiter...
    (Boris Michael Gruhl, 27.07.2014)
  • Zur Plattenkritik... Tonschnheit und lyrische Melancholie: Alexei und Leonid Ogrintchouk berzeugen mit fnf erstklassigen (und erstklassig gespielten) Werken fr Oboe und Klavier von Paul Hindemith bis Antal Dorati. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 26.07.2014)
  • Zur Plattenkritik... Der zwlfte Streich: Friedhelm Flamme macht das Dutzend seiner Einspielungen zum norddeutschen Orgelbarock voll mit einer qualittvollen Platte mit Werken von Matthias Weckmann. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 25.07.2014)
  • Zur Plattenkritik... Qualittsbeweis: Die siebte und letzte Folge der "Anthology of the Royal Concertgebouw Orchestra" deckt die Jahre zwischen 2000 und 2010 ab und hat vor allem groartige Auffhrungsmitschnitte von Werken des 20. Jahrhunderts zu bieten. Weiter...
    (Florian Schreiner, 25.07.2014)
  • Zur Plattenkritik... I-Tpfelchen: Der Abschluss des Tschaikowsky-Zyklus von Dmitrij Kitajenko und dem Grzenich-Orchester reiht sich in seiner hohen Qualitt nicht nur in die Serie ein, sondern bietet mit der rekonstruierten Sinfonie Es-Dur eine Raritt. Weiter...
    (Florian Schreiner, 24.07.2014)
  • Zur Plattenkritik... Der Kreis schliet sich: Mit der vor allem sngerisch berzeugenden 'Gtterdmmerung' ist der Mailnder 'Ring' geschmiedet. Er wird sich im bergroen Angebot der Opern-DVDs langfristig auf den vorderen Pltzen behaupten knnen. Weiter...
    (Midou Grossmann, 23.07.2014)
  • Zur Plattenkritik... Themaverfehlung: Ein Irrweg zu Bruckner. Weiter...
    (Dr. Daniel Krause, 22.07.2014)
  • Zur Plattenkritik... Kurz vor Schluss: ber das uere lsst sich trefflich streiten. Doch worauf es ankommt, ist der Inhalt. Und der berzeugt. Die Schumann-Aufnahmen von Rattle und den Berliner Philharmonikern gehren zu den spannendsten Einspielungen dieses Interpretengespanns. Weiter...
    (Florian Schreiner, 22.07.2014)


Weitere -Besprechungen:
(  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ... 15  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (6/2014) herunterladen (1266 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (6 2014) herunterladen (3035 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Andrzej Panufnik: Cellokonzert - Vivace

Radio starten

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Paolo Carignani im Portrait "Bei Verdi kann man den Bhnenstaub riechen"
Von der Rockorgel in den Orchestergraben - das Feuer des italienischen Dirigenten Paolo Carignani lodert auf verschiedenen Gebieten

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich