> > > Robert-Schumann-Preis für Pierre Boulez
Donnerstag, 28. Mai 2015

Französischer Komponist erhält Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro

Robert-Schumann-Preis für Pierre Boulez

Mainz, . Der französische Komponist Pierre Boulez ist am vergangenen Wochenende mit dem erstmals verliehenen Robert-Schumann Preis ausgezeichnet worden. Überreicht wurde ihm der Preis und das damit verbundene Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro in der Akademie der Wissenschaft und der Literatur in Mainz. Der Robert-Schumann Preis für Dichtung und Musik wurde in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben und soll ab sofort im Zweijahresrhythmus an Persönlichkeiten "für ein herausragendes Lebenswerk auf dem Gebiet der Dichtung und Musik" verliehen werden.

Pierre Boulez wurde 1925 in Montbrison (Frankreich) geboren. Nach einem Kompositionsstudium am Pariser Konservatorium wurde er musikalischer Leiter des Ensemble Madeleine Renaud/Jean-Louis Barrault (1946-1956). Im Jahr 1952 besuchte er erstmals die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt und war dort zwischen 1955 und 1967 als Dozent sowie als Dirigent des Darmstädter Kammerensembles tätig. Darüber hinaus war Boulez unter anderem an der Musikakademie in Basel, der Harvard University in Cambridge (USA), beim BBC Symphony Orchestra sowie dem New York Philharmonic Orchestra tätig. In Paris gründete der Komponist später das "Institute de Recherche et de Coordination Acoustique-Musique" (IRCAM), stand diesem von 1976 bis 1992 als Direktor vor. Zusätzlich gründete er dort das Ensemble InterContemporain (EIC).

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Zwangsbeitrag: Gutachter plädieren für Privatisierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks
Untersuchung empfiehlt Abschaffung der Rundfunkzwangsgebühr (27.05.2015) Weiter...

Komponist und Pianist Michael Braunfels gestorben
Braunfels wurde 98 Jahre alt (27.05.2015) Weiter...

Salzburger Pfingstfestspiele mit leichtem Besucherrückgang
Auslastung bei 93 Prozent, rund 1.500 Karten weniger verkauft als im Vorjahr (27.05.2015) Weiter...

Größtes Kulturzentrum Lateinamerikas in Buenos Aires eröffnet
Centro Cultural Kirchner bietet unter anderem einen Konzertsaal für 1.750 Zuschauer (26.05.2015) Weiter...

Freiburg: Theater will Mehrkosten von Bühnentechnikfirma zurückfordern
Finanzielle Einbußen durch Bauverzögerung und verschobenen Saisonbeginn (26.05.2015) Weiter...

Mecklenburgisches Staatstheater kündigt Entlassungen an
Zwölf Tänzer des Balletts, drei Spartenleiter und einige Schauspieler betroffen (26.05.2015) Weiter...

Konzerthaus Blaibach mit Architekturpreis ausgezeichnet
Neben Hauptpreis insgesamt fünf Auszeichnungen und acht Anerkennungen (26.05.2015) Weiter...

Klarinettist Dietrich Hahn ist tot
Prägende Ausbildungsarbeit an der Hamburger Musikhochschule (22.05.2015) Weiter...

Musikalische Grundschulen feiern zehnjähriges Bestehen
Projekt hat seit 2005 rund 200.000 Schüler in sechs Bundesländern erreicht (22.05.2015) Weiter...

Berliner Staatsoper: Sanierung erreicht 400 Millionen Euro-Marke
Kosten steigen nochmals um 10,5 Millionen Euro (22.05.2015) Weiter...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (5/2015) herunterladen (2000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (5/2015) herunterladen (2326 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Reinhard Knoll im Portrait "Alle Kinder sind musikalisch"
Reinhard Knoll, der „Vater“ des Neusser Sing-Projektes JeKi-Sti, weiß, welche positiven Effekte das Musikmachen auf Kinder hat - und strebt die Ausweitung von JEKI auf ganz NRW an.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich