> > > Robert-Schumann-Preis für Pierre Boulez
Sonntag, 2. August 2015

Französischer Komponist erhält Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro

Robert-Schumann-Preis für Pierre Boulez

Mainz, . Der französische Komponist Pierre Boulez ist am vergangenen Wochenende mit dem erstmals verliehenen Robert-Schumann Preis ausgezeichnet worden. Überreicht wurde ihm der Preis und das damit verbundene Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro in der Akademie der Wissenschaft und der Literatur in Mainz. Der Robert-Schumann Preis für Dichtung und Musik wurde in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben und soll ab sofort im Zweijahresrhythmus an Persönlichkeiten "für ein herausragendes Lebenswerk auf dem Gebiet der Dichtung und Musik" verliehen werden.

Pierre Boulez wurde 1925 in Montbrison (Frankreich) geboren. Nach einem Kompositionsstudium am Pariser Konservatorium wurde er musikalischer Leiter des Ensemble Madeleine Renaud/Jean-Louis Barrault (1946-1956). Im Jahr 1952 besuchte er erstmals die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt und war dort zwischen 1955 und 1967 als Dozent sowie als Dirigent des Darmstädter Kammerensembles tätig. Darüber hinaus war Boulez unter anderem an der Musikakademie in Basel, der Harvard University in Cambridge (USA), beim BBC Symphony Orchestra sowie dem New York Philharmonic Orchestra tätig. In Paris gründete der Komponist später das "Institute de Recherche et de Coordination Acoustique-Musique" (IRCAM), stand diesem von 1976 bis 1992 als Direktor vor. Zusätzlich gründete er dort das Ensemble InterContemporain (EIC).

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Musiker bei Proben in Orange mit Steinen beworfen
Bertrand de Billy und Klarinettist des Orchestre National de France bleiben unverletzt (31.07.2015) Weiter...

Schweizer Dirigent und Musikpädagoge Jean-Jacques Rapin gestorben
Langjähriger Leiter des Konservatoriums Lausanne wurde 82 Jahre alt (30.07.2015) Weiter...

Nürnberg erhält einen neuen Konzertsaal
Neubau entsteht neben der bisher für Konzerte genutzten Meistersingerhalle (30.07.2015) Weiter...

Organist Johannes Zeinler gewinnt St. Albans International Organ Competition
Österreichischer Organist auch mit Goldmedaille ausgezeichnet (30.07.2015) Weiter...

W3C entwickelt weltweiten Datenstandard für musikalische Notation
Music Notation Community Group plant Erweiterung von MusicXML und SMuFL (30.07.2015) Weiter...

Staatstheater Kassel zieht positive Bilanz
Steigerung der Besucherzahlen im Vergleich zur letzten Saison (29.07.2015) Weiter...

Percussionist und Trommelstöcke-Hersteller Vic Firth gestorben
Schlagzeuger war langjähriges Mitglied des Boston Symphony Orchestra (29.07.2015) Weiter...

Pianist Ivan Moravec ist tot
Tschechischer Interpret wurde 84 Jahre alt (28.07.2015) Weiter...

Verliert Wien seinen Status als Weltkulturerbe?
UNESCO betrachtet Pläne für Neubau eines Hochhauses kritisch (28.07.2015) Weiter...

Verhandlung um Kündigung von Semperoper-Intendant Serge Dorny verschoben
Intendant war sechs Monate vor offiziellem Dienstantritt gekündigt worden (27.07.2015) Weiter...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (7/2015) herunterladen (1522 KByte) Class aktuell (2/2015) herunterladen (3100 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Klavierduo Silver-Garburg im Portrait "Uns zuzuhören, ist wie eine Liebesgeschichte"
Ein perfekt eingespieltes Team – musikalisch und privat: das Klavierduo Gil Garburg und Sivan Silver

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich