> > > Robert-Schumann-Preis für Pierre Boulez
Dienstag, 24. Mai 2016

Französischer Komponist erhält Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro

Robert-Schumann-Preis für Pierre Boulez

Mainz, . Der französische Komponist Pierre Boulez ist am vergangenen Wochenende mit dem erstmals verliehenen Robert-Schumann Preis ausgezeichnet worden. Überreicht wurde ihm der Preis und das damit verbundene Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro in der Akademie der Wissenschaft und der Literatur in Mainz. Der Robert-Schumann Preis für Dichtung und Musik wurde in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben und soll ab sofort im Zweijahresrhythmus an Persönlichkeiten "für ein herausragendes Lebenswerk auf dem Gebiet der Dichtung und Musik" verliehen werden.

Pierre Boulez wurde 1925 in Montbrison (Frankreich) geboren. Nach einem Kompositionsstudium am Pariser Konservatorium wurde er musikalischer Leiter des Ensemble Madeleine Renaud/Jean-Louis Barrault (1946-1956). Im Jahr 1952 besuchte er erstmals die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt und war dort zwischen 1955 und 1967 als Dozent sowie als Dirigent des Darmstädter Kammerensembles tätig. Darüber hinaus war Boulez unter anderem an der Musikakademie in Basel, der Harvard University in Cambridge (USA), beim BBC Symphony Orchestra sowie dem New York Philharmonic Orchestra tätig. In Paris gründete der Komponist später das "Institute de Recherche et de Coordination Acoustique-Musique" (IRCAM), stand diesem von 1976 bis 1992 als Direktor vor. Zusätzlich gründete er dort das Ensemble InterContemporain (EIC).

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Milena Wilke gewinnt den Violinwettbewerb Ton und Erklärung
Erster Preis ist mit 10.000 Euro dotiert (24.05.2016) Weiter...

Bassbariton Thomas Jesatko zum Kammersänger ernannt
Land Baden-Württemberg ehrt den Sänger des Nationaltheaters Mannheim (24.05.2016) Weiter...

Dirigent Valery Gergiev mit Sergei Rachmaninov International Award ausgezeichnet
Preisverleihung fand in Moskau statt (23.05.2016) Weiter...

Arena di Verona: Stellenkürzungen und Auflösung des Balletts
Opernspielstätte hat ein Defizit von rund 25 Millionen Euro zu verkraften (23.05.2016) Weiter...

Leipziger Wagner-Nachwuchspreis an Alexandros Stavrakis verliehen
Preisverleihung im Rahmen der Wagner-Festtage der Oper Leipzig (23.05.2016) Weiter...

Niederlage für Deutsche Rentenversicherung: Dirigent Michael Sanderling doch selbstständiger Künstler
Stadt Dresden setzt ihre Position vor Gericht durch (23.05.2016) Weiter...

Wuppertaler Opernhaus bald wieder mit eigenem Ensemble
Abkehr vom Stagione-Betrieb des ehemaligen Intendanten (23.05.2016) Weiter...

Theater Augsburg muss im Juni aus Brandschutzgründen schließen
Suche nach neuer Spielstätte ein Jahr vor geplantem Umzug in die Kongresshalle (23.05.2016) Weiter...

Älteste aktive Orchestermusikerin und Guinessbuch-Rekordhalterin gestorben
Kontrabassistin des Atlanta Symphony Orchestra wurde 87 Jahre alt (20.05.2016) Weiter...

Guadagnini-Cello für 1,3 Millionen Euro verkauft
Rekordpreis für das um 1743 gebaute Ex-Havemeyer Cello (20.05.2016) Weiter...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (5/2016) herunterladen (1483 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (5/2016) herunterladen (3112 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Sebastian Bach: Markus-Passion BWV 247 - Choral: Wach auf, o Mensch

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Mahler in Monte-Carlo
Das Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo wartet mit illustren Künstlern auf.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich