> > > Mezzosopranistin Cecilia Bartoli an Mailänder Scala ausgebuht
Freitag, 29. April 2016

Cecilia Bartoli, Foto: eMusici GmbH

Puristen im Publikum erregen sich über Rossini-Arien

Mezzosopranistin Cecilia Bartoli an Mailänder Scala ausgebuht

Mailand, . Die italienische Opernsängerin Cecilia Bartoli, die vor einigen Tagen bei der Preisverleihung des Karajan-Musikpreises in Baden Baden noch groß gefeiert wurde (klassik.com berichtete), ist bei ihrem ersten Auftritt nach 19 Jahren an der Mailänder Scala vom Publikum ausgebuht worden. Medienberichten zufolge seien die Aufführungen zweier Arien aus "Otello" und "Cenerentola" von Giacomo Rossini (1792-1868) mit lauten Pfiffen und Zurufen begleitet worden. Einige empörte Zuschauer riefen "Armer Rossini" und "Geh nach Hause!". Mit dem Zuruf "Schluss jetzt! Wir sind in einem Operntheater", versuchte Daniel Barenboim, der die musikalische Leitung inne hatte, wieder Ruhe in den Saal zu bekommen.

Cecilia Bartoli wurde am 4. Juni 1966 in Rom geboren und studierte an der Accademia di S. Cecilia in Rom, erhielt zusätzlichen Unterricht von ihren Eltern, die beide Sänger waren. Ihr offizielles Debut gab sie im Jahr 1985. Im gleichen Jahr wurde sie durch ihren Auftritt in einem Gedenkkonzert für Maria Callas in Paris international bekannt. Es folgten Engagements an großen Opernhäusern, darunter Rom, Zürich, Lyon, Barcelona, Houston und Dallas. Sie spezialisierte sich vor allem auf Mozart und Rossini. Im Jahr 1989 gab sie ihren ersten Liederabend in der Londoner Wigmore Hall. Ein Jahr später in der New Yorker Avery Fisher Hall. Sie sang unter Herbert von Karajan bei den Salzburger Osterfestspielen, unter Zubin Mehta beim Florenzer Maggio Musciale, unter Daniel Barenboim bei den Salzburger Festspielen und unter Riccardo Muti an der Mailänder Scala. Ihr Debut an der Metropolitan Opera in New York gab sie 1996 unter James Levine.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Cecilia Bartoli

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Kammersängerin Gabriele Sima gestorben
Österreichische Mezzosopranistin wurde 61 Jahre alt (28.04.2016) Weiter...

Architektenwettbewerb für Münchner Konzertsaal soll im Sommer beginnen
Wettbewerb soll rund neun Monate dauern (28.04.2016) Weiter...

Karlsruher Gemeinderat beschließt Subventionskürzungen für das Badische Staatstheater
Sparpaket in Höhe von 180 Millionen Euro enthält pauschale Kürzungen für Kultureinrichtungen (27.04.2016) Weiter...

Renovierung des Mailänder Teatro Lirico hat begonnen
Sogenannte kleine Schwester der Scala ist seit fast zwei Jahrzehnten geschlossen (26.04.2016) Weiter...

Bundesverdienstkreuz für Tenor Jonas Kaufmann
Verleihung findet in der bayerischen Staatskanzlei statt (26.04.2016) Weiter...

Labelgründer und Musikwissenschaftler Andreas Beurmann gestorben
Vorreiter des Kinder- und Jugendhörspiels wurde 88 Jahre alt (26.04.2016) Weiter...

Max-Steiner-Preis für Filmmusik-Komponist Alexandre Desplat
Desplat schrieb die Musik für mehr als 160 Filme (26.04.2016) Weiter...

Dresdner Philharmonie gründet Kurt-Masur-Akademie
Orchesterakademie dient der Förderung junger Musiker (25.04.2016) Weiter...

Angriff auf die Meinungsfreiheit: Türkei interveniert gegen Genozid-Konzert der Dresdner Sinfoniker
EU-gefördertes Konzertprojekt thematisiert den Genozid der Türkei an Armeniern (25.04.2016) Weiter...

Weimarer Kunstfest 2019 vor dem Aus?
Kürzungen der städtischen Zuschüsse ziehen Reduktion der Landesförderung nach sich (25.04.2016) Weiter...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (4/2016) herunterladen (1982 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (4/2016) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Georg Philipp Telemann: Fantasia 1 c-Moll TWV40:26 - Adagio - Allegro - Adagio - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Mahler in Monte-Carlo
Das Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo wartet mit illustren Künstlern auf.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich