> > > Leon Buche erfolgreich beim "Concurso Internacional de Piano Cidade de Ferrol"
Freitag, 1. Juli 2016

Deutscher Pianist erhält Preisgeld in Höhe von 6.500 Euro

Leon Buche erfolgreich beim "Concurso Internacional de Piano Cidade de Ferrol"

Ferrol, . Der deutsche Pianist Leon Buche hat beim diesjährigen "Concurso Internacional de Piano Cidade de Ferrol" den zweiten Platz erzielt. Damit erhält er ein Preisgeld in Höhe von 6.500 Euro. Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten ersten Preises ist der russische Pianist Alexey Chernov. Über den dritten Platz (4.500 Euro) freute sich der spanische Pianist José Ramón García Pérez.

Leon Buche wurde 1988 in Bremen geboren. Im Alter von acht Jahren begann er sein Studium als Jungstudent an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin. Mit elf Jahren studierte er zusätzlich Komposition bei Professor Jolyon Brettingham-Smith an der Berliner Universität der Künste. Der 1982 geborene Alexey Chernov begann seine Musikausbildung an der "Central Special Music School" des Moskauer Tschaikowski Konservatoriums, wo er von N. Rogal Levitskaya, Kira Shashkina sowie Natalia Troull unterrichtet wurde. Momentan ist Chernov Doktorand am "Royal College of Music" in London. Zu seinen bisherigen Erfolgen zählen der Gewinn beim Klavierwettbewerb in Minsk sowie der erste Preis und der Sonder- und Publikumspreis bei der "Scriabin Piano Competition Grosseto". José Ramón Gracía Pérez wurde 1993 in Albacete geboren. Seit 2006 wird Pérez von dem Pianisten Leonel Morales unterrichtet. Im Jahr 2009 schloss er seine musikalische Ausbildung am "Conservatorio Profesional de Música y Danza de Albaceto" ab.

Der "XXVI Concurso Internacional de Piano Cidade de Ferrol" wurde im Jahr 1984 zum ersten Mal ausgetragen. Seitdem findet der Wettstreit jährlich in Ferrol, einer Stadt in Galizien, statt. Für den Wettbewerb können sich Pianisten aus der ganzen Welt im Alter von 16 bis 30 bewerben. Zu den bisherigen Gewinnern gehören u.a. Mihkel Poll, Alexander Yakovlev, Daniil Tsvetkov sowie Nikolai Saratovski.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Gustavo Dudamel verkauft seine Villa in Los Angeles
Objekt wird für 3,3 Millionen US-Dollar zum Verkauf angeboten (01.07.2016) Weiter...

Dirigent Andris Nelsons wirft in Bayreuth kurzfristig das Handtuch
Nelsons sollte in vier Wochen die diesjährige Festspielpremiere des Parsifal leiten (01.07.2016) Weiter...

Österreichische Musiktheaterpreise für Diana Damrau und Zubin Mehta
Weitere Auszeichnungen für Angelika Kirchschlager, Yosep Kang und Christian Graf (30.06.2016) Weiter...

Wiener Konzerthausgesellschaft ehrt Sir John Eliot Gardiner und Georg Friedrich Haas
Englischer Dirigent und österreichischer Komponist werden Ehrenmitglieder (30.06.2016) Weiter...

Neuer Bundesfonds fördert zeitgenössische Musik
Verein soll von mehreren Kultureinrichtungen getragen werden (30.06.2016) Weiter...

US-Anklage gegen den Geiger Stefan Arzberger aufgehoben
Ehemaliger Primarius des Leipziger Streichquartetts kann nach Deutschland zurückkehren (30.06.2016) Weiter...

Mir geht es mehr um den Inhalt als um die Form - der Pianist Gabriele Leporatti im Interview
Italienischer Pianist zeigt Verbindungen zwischen Schumann und Respighi auf (29.06.2016) Weiter...

Verloren geglaubte Werke von Gaspare Spontini in Belgien entdeckt
Zufallsfund von drei Opern und einer Kantate im belgischen Schloss Ursel (29.06.2016) Weiter...

Digitalisiertes Material des Nono-Archivs geht an die Paul-Sacher-Stiftung
Förderung durch die Ernst von Siemens Musikstiftung (29.06.2016) Weiter...

US-Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei
Richter gibt Zustimmung zu ausgehandeltem Vergleich (28.06.2016) Weiter...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (6/2016) herunterladen (1627 KByte) Class aktuell (3/2016) herunterladen (2756 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 0 d-Moll (1869) - Scherzo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Beethoventrio Bonn im Portrait "Als hätte es klassische Komponisten in Russland nicht gegeben…"
Das Trio Beethoven Bonn über seinen neuen Pianisten Jinsang Lee, aktuelle Projekte und anstehende CD-Aufnahmen

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich