> > > James Mottram Piano Competition ohne Gewinner
Sonntag, 25. September 2016

Jury vergibt zwei zweite Preise

James Mottram Piano Competition ohne Gewinner

Manchester, . Beim diesjährigen "James Mottram International Piano Competition" in Manchester, konnte die Jury keinen Gewinner ermitteln. Stattdessen vergab die Jury in diesem Jahr den mit 5.000 Pfund dotierten zweiten Preis zweifach. Grund zur Freude hatten die bulgarische Pianistin Victoria Vassilenko und der aus Hong Kong stammende Pianist Hin Yat Tsang, die damit gemeinsam den zweiten Platz belegten. Den dritten Preis und das damit verbundene Preisgeld in Höhe von 2.500 Pfund konnte sich der US-amerikanische Pianist Lee Dionne sichern.

Victoria Vassilenko wurde 1992 in Burgas, Bulgarien, geboren. Unter der Leitung von Stella Dimitrova Maystrova erlangte die Pianistin ihren Abschluss an der nationalen Musikschule in Sofía. Seit 2011 studiert Vassilenko am "Queen Sofía College of Music", wo sie von Dimitri Bashkirov unterrichtet wird. Vassilenko ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, so gewann sie unter anderem den "Concurso Chopin" in Varna.

Die "James Mottram International Piano Competition" wurde in diesem Jahr zum dritten Mal ausgetragen. Für den Wettbewerb können sich Pianisten aus der ganzen Welt bewerben. Der Gewinner wird jeweils von einer internationalen Jury ermittelt. In diesem Jahr hatten sich 70 Pianisten aus 30 Ländern für den Wettbewerb beworben.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Studie: Musizieren hat aggressionshemmende Wirkung auf Grundschulkinder
Oldenburger Forscherteam weist positive Wirkung des Musikunterrichts nach (23.09.2016) Weiter...

Bergische Symphoniker benötigen Sonderzuschuss ab 2018
Orchester ist in seiner Existenz gefährdet (23.09.2016) Weiter...

Gustavo Dudamel kann auch im Weißen Haus das Dirigieren nicht lassen
Venezolanischer Dirigent stellt sich ans Pult des Marine Chamber Orchestra (23.09.2016) Weiter...

Bund unterstützt Orgelsanierungen mit 5 Millionen Euro
Orgellandschaft als bedeutsames Kulturerbe Deutschlands soll erhalten und gefördert werden (23.09.2016) Weiter...

Trauerfeier für Tenor Johan Botha in Wien
International erfolgreicher Sänger war vorletzte Woche gestorben (22.09.2016) Weiter...

Leipziger Kulturbetriebe erhalten höhere Zuschüsse bis 2020
Leipziger Ratsversammlung beschließt Steigerung der Zuschüsse auf 97 Millionen Euro (22.09.2016) Weiter...

Unbekannte Beethoven-Skizze kommt unter den Hammer
Geschätzter Verkaufswert des Notenblatts liegt bei etwa 200.000 Euro (21.09.2016) Weiter...

Tubist Constantin Hartwig wird Zweiter beim Aeolus-Wettbewerb Düsseldorf
Schwedische Posaunistin Louise Pollock belegt den ersten Platz (20.09.2016) Weiter...

Nicola Ghiuselev-Preis für Bass Nicolai Karnolsky
Nürnberger Ensemblemitglied ist erster Preisträger des neu gestifteten Preises (20.09.2016) Weiter...

Flötistin Jane Rutter neues Miglied im l'Ordre des Arts et Lettres
Australierin wird für ihr internationales Wirken geehrt (19.09.2016) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2016) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (3/2016) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johannes Brahms: Klaviersonate Nr. 3, op. 5 - Andante espressivo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Gabriele Leporatti im Portrait "Ich kann Scarlatti nicht anrufen!"
Der Pianist Gabriele Leporatti über sein eigenes Label, seine neueste CD, historische Aufführungspraxis und die deutsche Romantik

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich