> > > Schumann-Pädagogikpreis für Felix Koch
Dienstag, 27. September 2016

Musikpädagoge für besondere musikerzieherische Leistungen geehrt

Schumann-Pädagogikpreis für Felix Koch

Frankfurt am Main, . Der Musikpädagoge Felix Koch erhält den Schumann-Pädagogikpreis der Robert-Schumann-Gesellschaft Frankfurt. Koch wird damit für sein vielseitiges Engagement für Musikvermittlung und Konzertpädagogik ausgezeichnet. Das damit verbundene Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro wird Koch Projekten zur Verfügung stellen, mit denen Kinder an die Musik herangeführt werden sollen. "Die musikalische Arbeit mit Kindern ist ein ganz wichtiges Feld, um das wir uns als Konzertmusiker und Pädagogen gleichermaßen mit vollem Einsatz kümmern müssen. Es ist eine Verpflichtung für unser aller musikalische Zukunft", so Felix Koch.

Der Dirigent, Cellist und Musikpädagoge Felix Koch studierte in Mannheim, Karlsruhe sowie in Frankfurt am Main die Fächer Orchestermusik, Alte Musik sowie Musikpädagogik. Neben seiner Tätigkeit als künstlerischer Leiter der Kaisersaalkonzerte des "Forum Alte Musik Frankfurt am Main" war Koch auch als Dozent für Historische Aufführungspraxis an den Musikhochschulen in Mannheim und Saarbrücken aktiv. 2004 trat er in Frankfurt am Main einen Lehrauftrag für Musikvermittlung und Konzertpädagogik an der dortigen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst an. Seit 2010 ist Koch Professor für Alte Musik, Barockcello sowie Konzertpädagogik und Musikvermittlung an der Hochschule für Musik in Mainz.

Die Robert-Schumann-Gesellschaft Frankfurt am Main wurde 1956 gegründet. Ihr Ziel ist es, im Sinne von Robert Schumann die Musik zu pflegen, das Verständnis von Musik zu fördern und die Liebe zur Musik zu wecken. Der Schumann-Preis für besondere musikerzieherische Leistungen wurde in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen und soll von nun an alle zwei Jahre an Musiker mit besonderem Engagement im Bereich der Förderung junger Künstler verliehen werden.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Komponistin Julia Wolfe erhält MacArthur Fellowship
Stipendium ist mit 625.000 US-Dollar dotiert (27.09.2016) Weiter...

Robert-Schumann-Preis der Stadt Zwickau für Heinz Holliger
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (26.09.2016) Weiter...

Österreichisches Duo gewinnt Wettbewerb für Liedkunst der Hugo-Wolf-Akademie
Sonderpreis für Pianistin Renate Rohlfing (26.09.2016) Weiter...

Dirigent Johannes Braun mit Ernst-von-Schuch-Preis ausgezeichnet
Preis in Erinnerung an den Dirigenten Ernst von Schuch ist mit 2.000 Euro dotiert (26.09.2016) Weiter...

Fünf junge Musiker mit dem Klassikpreis der Stadt Münster ausgezeichnet
Auszeichnung wird in Zusammenarbeit mit dem Westdeutschen Rundfunk verliehen (26.09.2016) Weiter...

Sopranistin Jihyun Lee gewinnt Gesangswettbewerb Debut
Goldene Viktoria ist mit 10.000 Euro dotiert (26.09.2016) Weiter...

Greizer Stadtrat legt Finanzierungsbeschluss für Vogtland Philharmonie auf Eis
Vertreter der Stadt Reichenbach segnen den Finanzierungsbeschluss der Jahre 2017 bis 2024 ab (24.09.2016) Weiter...

Studie: Musizieren hat aggressionshemmende Wirkung auf Grundschulkinder
Oldenburger Forscherteam weist positive Wirkung des Musikunterrichts nach (23.09.2016) Weiter...

Bergische Symphoniker benötigen Sonderzuschuss ab 2018
Orchester ist in seiner Existenz gefährdet (23.09.2016) Weiter...

Gustavo Dudamel kann auch im Weißen Haus das Dirigieren nicht lassen
Venezolanischer Dirigent stellt sich ans Pult des Marine Chamber Orchestra (23.09.2016) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2016) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (3/2016) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Ensemble Armoniosa im Portrait "Unser Ensemble ist geprägt von wirklicher Harmonie"
Das Ensemble Armoniosa über seine neue CD, Historische Aufführungspraxis, gemeinsame Essen, selbstgebaute Instrumente und Musik im Internet.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich