> > > Schumann-Pädagogikpreis für Felix Koch
Freitag, 31. Oktober 2014

Musikpädagoge für besondere musikerzieherische Leistungen geehrt

Schumann-Pädagogikpreis für Felix Koch

Frankfurt am Main, 04.12.2012. Der Musikpädagoge Felix Koch erhält den Schumann-Pädagogikpreis der Robert-Schumann-Gesellschaft Frankfurt. Koch wird damit für sein vielseitiges Engagement für Musikvermittlung und Konzertpädagogik ausgezeichnet. Das damit verbundene Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro wird Koch Projekten zur Verfügung stellen, mit denen Kinder an die Musik herangeführt werden sollen. "Die musikalische Arbeit mit Kindern ist ein ganz wichtiges Feld, um das wir uns als Konzertmusiker und Pädagogen gleichermaßen mit vollem Einsatz kümmern müssen. Es ist eine Verpflichtung für unser aller musikalische Zukunft", so Felix Koch.

Der Dirigent, Cellist und Musikpädagoge Felix Koch studierte in Mannheim, Karlsruhe sowie in Frankfurt am Main die Fächer Orchestermusik, Alte Musik sowie Musikpädagogik. Neben seiner Tätigkeit als künstlerischer Leiter der Kaisersaalkonzerte des "Forum Alte Musik Frankfurt am Main" war Koch auch als Dozent für Historische Aufführungspraxis an den Musikhochschulen in Mannheim und Saarbrücken aktiv. 2004 trat er in Frankfurt am Main einen Lehrauftrag für Musikvermittlung und Konzertpädagogik an der dortigen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst an. Seit 2010 ist Koch Professor für Alte Musik, Barockcello sowie Konzertpädagogik und Musikvermittlung an der Hochschule für Musik in Mainz.

Die Robert-Schumann-Gesellschaft Frankfurt am Main wurde 1956 gegründet. Ihr Ziel ist es, im Sinne von Robert Schumann die Musik zu pflegen, das Verständnis von Musik zu fördern und die Liebe zur Musik zu wecken. Der Schumann-Preis für besondere musikerzieherische Leistungen wurde in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen und soll von nun an alle zwei Jahre an Musiker mit besonderem Engagement im Bereich der Förderung junger Künstler verliehen werden.

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Matthias Pannes mit Carl-Orff-Medaille 2014 ausgezeichnet
Verdienstpreis für Geschäftsführer des Verbandes deutscher Musikschulen (31.10.2014) Weiter...

André Schmitz ist Europäischer Kulturmanager des Jahres 2014
Mahler Chamber Orchestra als Europäisches Bildungsprogramm des Jahres 2014 ausgezeichnet (31.10.2014) Weiter...

Berner Hochschule entwickelt neue Kontrabassklarinette
Sensorisch-dynamisches Instrument soll zur Marktreife gebracht werden (31.10.2014) Weiter...

Das Saarländische Staatstheater muss sparen
Zunächst Finanzierung der Tariferhöhungen mit ca. 170.000 Euro geplant (30.10.2014) Weiter...

Mozarts Clavichord wird vorübergehend in Wien ausgestellt
Leihgabe der Salzburger Stiftung Mozarteum an das Mozarthaus Wien (30.10.2014) Weiter...

Brüsseler Opernhaus La Monnaie vor Finanzierungskrise?
Fusion des Opernorchesters mit dem Belgischen Nationalorchester nicht ausgeschlossen (30.10.2014) Weiter...

Michael Gielen beendet Dirigierkarriere
Ehrendirigent des SWR-Sinfonieorchesters legt Taktstock aus gesundheitlichen Gründen nieder (30.10.2014) Weiter...

Franco Zeffirelli erbost über Ausmusterung seiner Aida
Scala verkauft Bühnenbilder der Verdi-Oper nach Kasachstan (29.10.2014) Weiter...

Hat Anna Magdalena Bach die besten Stücke ihres Mannes komponiert?
Australische Forscher stellen Unterschiede in Handschrift fest (29.10.2014) Weiter...

Sevilla: Orchestermusiker protestieren gegen künstlerischen Leiter
Musiker kritisieren Pläne zur Stellenbesetzung als Vetternwirtschaft (29.10.2014) Weiter...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (10/2014) herunterladen (2795 KByte) CLASS aktuell (3/2014) herunterladen (11000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Friedrich Agricola: Uns ist ein Kind geboren - Wie freudig schalt in meinen Ohren die Post

Radio starten

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Anette Maiburg im Portrait "Ich hole mir die Welt an den Niederrhein"
Anette Maiburg, Querflötistin und Künstlerische Leiterin des Niederrhein Musikfestivals, über das zehnjährige Jubiläum des Musikfestes

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich

FBO: ...der Töne Zauber - Freiburg