> > > Herin Sung und Olga Pashchenko gewinnen Meininger von-Bülow-Klavierwettbewerb
Sonntag, 23. November 2014

Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro

Herin Sung und Olga Pashchenko gewinnen Meininger von-Bülow-Klavierwettbewerb

Meiningen, 20.07.2012. Die Preisträger des 1. Hans von Bülow-Klavierwettbewerbs in Meiningen stehen fest: Herin Sung (Südkorea) und Olga Pashchenko (Amsterdam) teilen sich gemeinsam den 1. Preis und freuen sich über das Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro. Der 2. Preis ging an Mami Shindo (Lübeck, Preisgeld 1.500 EUR). Dritter wurde Adrian Brendle aus Karlsruhe (500 EUR).

Herin Sung wurde in Seoul geboren und erhielt ersten Klavierunterricht bereits im Alter von 4 Jahren. Ihren Bachelor absolvierte Frau Sung 2007 an der Seoul National University bei Prof. Soo-Jung Shin. Seit 2007 studiert sie Klavier an der Universität der Künste Berlin bei Frau Mi-joo Lee. Sung erhielt bereits viele Auszeichnungen und Preise bei internationalen Wettbewerben, so u.a. den 2. Preis beim Henke Klavierwettbewerb in Korea (2004), den 1. Preis beim Concours International Andre Demontier in Belgien (2008), den 2. Preis beim Berliner Klavierwettbewerb der Renate-Schorler-Stiftung und den 1. Preis beim Artur Schnabel Klavierwettbewerb im Jahr 2010 in Berlin.

Der Internationale Hans-von-Bülow-Klavierwettbewerb steht unter der Schirmherrschaft der Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und wurde für Junioren, Amateure und Profis ausgeschrieben. Hans von Bülow ist eng mit Meiningen verbunden. Als Pianist stand er in der Tradition Franz Liszts, Dirigieren hatte er bei Richard Wagner gelernt. Bülow war jedoch nicht nur als Dirigent und Solopianist tätig, sondern betrieb auch leidenschaftlich Kammermusik und Liedgestaltung und war ein engagierter Pädagoge.

Weiterführende Links bei klassik.com:

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Land NRW: Kein Geld für Bonner Festspielhaus
Landesregierung will sich nicht finanziell am Betrieb beteiligen (21.11.2014) Weiter...

Forschungsprojekt soll Wirkung von Musik als Heilmittel nachweisen
Interdisziplinäres Forscherteam an der Universität Trier gegründet (21.11.2014) Weiter...

Ermittlungen gegen Ex-Intendanten in Konstanz eingestellt
Florian Riem muss lediglich eine Geldstrafe zahlen, Kulturbürgermeister entlastet (21.11.2014) Weiter...

Terumi Oishibashi gewinnt Possehl-Musikpreis 2014
Japanische Schlagzeugerin erhält Preisgeld von 5.000 Euro (20.11.2014) Weiter...

Nikita Zimin gewinnt Adolphe Sax-Wettbewerb in Belgien
Russischer Saxophonist erhält Preisgeld von 9.000 Euro (20.11.2014) Weiter...

Kollektivkündigung an der Opera di Roma abgewendet
Gewerkschaft einigt sich mit Opernhaus auf Sanierungsplan ohne Kündigungen (19.11.2014) Weiter...

Dirigent Daniel Barenboim spricht mit Papst über Nahostkonflikt
Papst Franziskus gewährt Privataudienz für ihn und den spanischen Präsidenten González (19.11.2014) Weiter...

Händel-Preis 2015 für Countertenor Philippe Jaroussky
Undotierte Auszeichnung wird im Rahmen der Händelfestspiele Halle vergeben (18.11.2014) Weiter...

Wiener Philharmoniker: Rote Karte für Jean Sibelius
Orchester verbannt Werk wegen "überzogener Forderungen" aus dem Programm (18.11.2014) Weiter...

Bariton Terje Stensvold beendet seine Sängerkarriere
Norwegischer Sänger feierte große Erfolge vor allem im Wagner-Fach (18.11.2014) Weiter...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (11/2014) herunterladen (2900 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (9/2014) herunterladen (3160 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Rudi Stephan: Musik für 7 Saiteninstrumente - II. Nachspiel

Radio starten

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Catherine Gordeladze im Portrait "Mein Traum ist, dass sich Kinder noch stärker mit klassischer Musik befassen"
Geronnene Improvisation - die Pianistin Catherine Gordeladze erkundet den Grenzbereich zwischen Klassik und Jazz

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich