> > > Alexander Schimpf gewinnt Wiener Beethoven-Klavierwettbewerb
Dienstag, 16. September 2014

Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro sowie Bösendorfer-Flügel für den Sieger

Alexander Schimpf gewinnt Wiener Beethoven-Klavierwettbewerb

Wien, 27.06.2009. Der deutsche Pianist Alexander Schimpf hat den Beethoven Klavierwettbewerb Wien 2009 für sich entschieden. Im Finale brillierte Schimpf mit dem Klavierkonzert Nr. 3 in c-moll, op. 37 in Begleitung des ORF-Sinfonieorchesters unter Stefan Vladar. Schimpf gewann mit dem ersten Preis ein Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro und einen von der Klavierfabrik Bösendorfer gestifteten Flügel im Wert von fast 70.000.- Euro.

Alexander Schimpf wurde 1981 in Göttingen geboren und begann mit acht Jahren Klavier zu spielen. Zurzeit ist er Student bei Bernd Glemser in Würzburg.

Der dritte Preis ging an Ji-Hoon Jun und Chi Ho Han, beide geboren in Seoul, Südkorea. Die Leistungen aller Teilnehmer waren der Jury zufolge auf außergewöhnlich hohem Niveau.

Der Wettbewerb blickt mittlerweile auf eine 50-jährige Geschichte zurück. Unter den bisherigen Preisträgern finden sich Namen wie Mitsuko Uchida, John O'Conor, Stefan Vladar, Jasminka Stancul, Oliver Kern und Herbert Schuch.

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Metropolitan Opera kürzt Stellen
Nach Einigung in Tarifstreit nun Kürzung der Nicht-Gewerkschaftsstellen (15.09.2014) Weiter...

Zwei erste Preise beim ARD-Musikwettbewerb
Simone Rubino gewinnt im Fach Schlagzeug, István Várdai am Violoncello (15.09.2014) Weiter...

Rheingau Musik Festival veröffentlicht Bilanz für 2014
Insgesamt 113.700 Zuschauer bei einer Auslastung von 90,24 Prozent (15.09.2014) Weiter...

Opernaufführungen in Ausgrabungsstätte von Pompeji geplant
Verfall der historischen Stätte soll ab 2015 mit Festival aufgehalten werden (12.09.2014) Weiter...

Kateryna Kasper und Beomjin Kim gewinnen Mirjam-Helin-Gesangswettbewerb
Erster Preis ist mit 30.000 Euro dotiert (12.09.2014) Weiter...

Eröffnung des Konzerthauses im bayerischen Blaibach
Dorf mit 2.000 Einwohnern erhält Kulturstätte mit 200 Sitzplätzen (12.09.2014) Weiter...

Musikfest-Preis Bremen für Ottavio Dantone und die Accademia Bizantina
Preis ist undotiert (11.09.2014) Weiter...

La Cetra Orchester Basel in finanziellen Schwierigkeiten
Überbrückungsbetrag von 250.000 Franken im Gespräch (11.09.2014) Weiter...

Anna-Lena Perenthaler gewinnt Musica Aqua in Brügge
Erster Preis beim Wettbewerb für Alte Musik (10.09.2014) Weiter...

Dirigent Georges Prêtre sagt bis Dezember alle Termine ab
Absage aus gesundheitlichen Gründen nach Sturz im Juni (10.09.2014) Weiter...

Internationaler Wettbewerb für Liedkunst

Anzeige

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (9/2014) herunterladen (2359 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/2014) herunterladen (2702 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Giovanni Pierluigi Palestrina: a Milano - Pulchra es amica mea

Radio starten

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Paolo Carignani im Portrait "Bei Verdi kann man den Bühnenstaub riechen"
Von der Rockorgel in den Orchestergraben - das Feuer des italienischen Dirigenten Paolo Carignani lodert auf verschiedenen Gebieten

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich