> > > Alexander Schimpf gewinnt Wiener Beethoven-Klavierwettbewerb
Mittwoch, 3. September 2014

Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro sowie Bösendorfer-Flügel für den Sieger

Alexander Schimpf gewinnt Wiener Beethoven-Klavierwettbewerb

Wien, 27.06.2009. Der deutsche Pianist Alexander Schimpf hat den Beethoven Klavierwettbewerb Wien 2009 für sich entschieden. Im Finale brillierte Schimpf mit dem Klavierkonzert Nr. 3 in c-moll, op. 37 in Begleitung des ORF-Sinfonieorchesters unter Stefan Vladar. Schimpf gewann mit dem ersten Preis ein Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro und einen von der Klavierfabrik Bösendorfer gestifteten Flügel im Wert von fast 70.000.- Euro.

Alexander Schimpf wurde 1981 in Göttingen geboren und begann mit acht Jahren Klavier zu spielen. Zurzeit ist er Student bei Bernd Glemser in Würzburg.

Der dritte Preis ging an Ji-Hoon Jun und Chi Ho Han, beide geboren in Seoul, Südkorea. Die Leistungen aller Teilnehmer waren der Jury zufolge auf außergewöhnlich hohem Niveau.

Der Wettbewerb blickt mittlerweile auf eine 50-jährige Geschichte zurück. Unter den bisherigen Preisträgern finden sich Namen wie Mitsuko Uchida, John O'Conor, Stefan Vladar, Jasminka Stancul, Oliver Kern und Herbert Schuch.

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Organistin Marie-Louise Girod ist tot
Französische Kirchenmusikerin wurde 98 Jahre alt (02.09.2014) Weiter...

Musiktheater im Revier Gelsenkirchen mit guter Bilanz
Gesamteinnahmen von 1,95 Millionen Euro bei Auslastung von 82 Prozent (02.09.2014) Weiter...

Mendelssohn-Preis für Hans-Dietrich Genscher und das Gewandhaus-Quartett
Ehrenpreis in den Kategorien Musik und Gesellschaftliches Engagement verliehen (01.09.2014) Weiter...

Deutscher Bühnenverein veröffentlicht Theaterstatistik 2012/2013
Besucherrückgang von 32,1 auf 31,9 Millionen Besucher (01.09.2014) Weiter...

Thomaskantor Biller kehrt auf die Bühne zurück
Leiter des Thomanerchors Leipzig krankheitsbedingt seit Februar ausgefallen (01.09.2014) Weiter...

Mario Chang und Rachel Willis-Sørensen gewinnen Operalia-Wettbewerb
Preisgeld in Höhe von 30.000 US-Dollar (01.09.2014) Weiter...

Bayreuther Festspiele in der Krise?
Ein Tief über dem Grünen Hügel (29.08.2014) Weiter...

Salzburger Festspiele mit positiver Bilanz
Insgesamt 271.068 Besucher bei einer Auslastung von 93 Prozent (29.08.2014) Weiter...

Bühnenverein will Bürger länger zur Kasse bitten
Forderung nach Verlängerung des Solidaritätszuschlags zur Kulturfinanzierung (28.08.2014) Weiter...

Angriff auf russischen Komponisten Ilya Demutsky
Premiere seiner neuen gesellschaftskritischen Oper zunächst abgesagt (28.08.2014) Weiter...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (8/2014) herunterladen (1750 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/2014) herunterladen (2702 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Carl Millöcker: Erster Akt - Ensemble und Entrees Carlotta und Erminio

Radio starten

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Anette Maiburg im Portrait "Ich hole mir die Welt an den Niederrhein"
Anette Maiburg, Querflötistin und Künstlerische Leiterin des Niederrhein Musikfestivals, über das zehnjährige Jubiläum des Musikfestes

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich