> > > Antonio Livio Preis für Eva-Maria Westbroek
Mittwoch, 30. Juli 2014

Niederländische Sopranistin für Interpretationen ihrer verkörperten Partien geehrt

Antonio Livio Preis für Eva-Maria Westbroek

Paris, 29.12.2008. Die niederländische Sopranistin Eva-Maria Westbroek wird Mitte Januar in Paris den Antonio Livio Preis 2008 erhalten. Mit der Auszeichnung soll die Sängerin für die Interpretationen ihrer bislang verkörperten Partien geehrt werden.

Eva-Maria Westbroek studierte Gesang am Konservatorium in Den Haag. Studienergänzend nahm die Sopranistin an Meisterkursen bei James McCray teil. Ihr Debüt gab Westbroek beim Aldeburgh Festival als Mutter Maria in Francis Poulencs (1899-1963) Oper "Die Gespräche der Karmeliterinnen". Weitere Engagements führten die Sopranistin unter anderem an das Nationaltheater Novi Sad im mazedonischen Skopje, nach Riga, an das Teatro Manzoni in Rom sowie an die Komische Oper in Berlin. Zwischen 2001 und 2006 war Westbroek an der Staatsoper Stuttgart engagiert. Im August 2006 wurde sie dort zur Kammersängerin ernannt. Darüber hinaus war die Sängerin Preisträgerin des Ersten Internationalen Wettbewerbs der Stadt Rom, des Angelica Catalani- und des Santa Maria Ligure-Wettbewerbs sowie der Holländischen Vereinigung der Theater und Konzerthallen.

Der Antonio Livio Preis wird von der Presse Musicale Internationale (PMI) vergeben. Die PMI ist eine Gesellschaft von internationalen Musikkritikern. Bisherige Preisträger waren unter anderem Louis Langrée, Peter Eötvös, Gidon Kremer, Simon Rattle, Placido Domingo sowie Henri Dutilleux.

Weiterführende Links bei klassik.com:

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Blitzeinschlag beschädigt Orgel in Wiesbadener Marktkirche
Elektronik des Instruments durch Überspannung lahmgelegt (30.07.2014) Weiter...

Italienischer Tenor Maurizio Graziani gestorben
Belcanto-Sänger wurde 60 Jahre alt (30.07.2014) Weiter...

Auflösung der Opera di Roma vorerst abgewendet
Einigung mit führenden Gewerkschaften in letzter Minute (30.07.2014) Weiter...

Bachhaus Eisenach erhält frühes Bach-Gemälde
Entstehung zu Bachs Lebzeiten möglich, erst 1985 wiederentdeckt (29.07.2014) Weiter...

Belcanto-Preis für Sopranistin Sofia Mchedlishvili
Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert (29.07.2014) Weiter...

Daniel Barenboim ruft zu Verhandlungen im Nahost-Konflikt auf
"Konflikt nicht politischer, sondern menschlicher Art" (28.07.2014) Weiter...

Opera di Roma steht unmittelbar vor Schließung
Letztes Treffen zwischen Oper und Gewerkschaften für Dienstag angekündigt (28.07.2014) Weiter...

Orchester der französischen Stadt Dijon von Schließung bedroht
Subventionskürzungen als Grund für finanzielle Probleme genannt (28.07.2014) Weiter...

Tannhäuser in Bayreuth: Pannen-Premiere
Unterbrechung der Vorstellung kurz nach Beginn für eine Stunde (28.07.2014) Weiter...

Italienischer Startenor Carlo Bergonzi gestorben
Sänger stirbt im Alter von 90 Jahren (28.07.2014) Weiter...

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (6/2014) herunterladen (1266 KByte) CLASS aktuell (2/2014) herunterladen (7200 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Catherine Gordeladze im Portrait "Mein Traum ist, dass sich Kinder noch stärker mit klassischer Musik befassen"
Geronnene Improvisation - die Pianistin Catherine Gordeladze erkundet den Grenzbereich zwischen Klassik und Jazz

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich