> > > > > 03.12.2012
Sonntag, 26. Juni 2016

Leonidas Kavakos in Berlin

Kammermusikalische Meditation

So überaus weltlich der Anlass zu Johann Sebastian Bachs 'Musikalischem Opfer' auch war, von solch spiritueller Abstraktion ist die Musik über das königliche Thema. Dass dieser Kontrast dahingehend aufgelöst ist, dass der Thomaskantor in seiner meditativen Meisterschaft doch einen gewissen Sieg über den preußischen Fürsten davontrug, und an ein "Auftragswerk", gar an ein Kunststück zur Belustigung einer Hofgesellschaft bei dieser Musik nicht mehr zu denken ist, das wurde an diesem Abend im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie besonders deutlich. Die Triosonate aus dem 'Musikalischen Opfer' wurde von dem Geiger Leonidas Kavakos, derzeit Artist in Residence der Philharmonie, dem Pianisten Enrico Pace sowie den beiden Philharmonikern Andreas Blau (Flöte) und Olaf Maninger (Cello) mit sachter Innerlichkeit und Vergeistigung musiziert. Im Geflecht der Stimmen spielte sich niemand vor. Weich, aber unnachgiebig ging der Puls des eröffnenden 'Largo'. Obwohl sich die Dynamik in den Sätzen zumeist auf einem Plateau bewegte und kaum Schwankungen unterworfen war, entwickelte sich eine unerhörte Differenzierung der Charaktere und des Ausdrucks – indessen aber stand das Mirakel des Bauplans im Zentrum, luzide und mit inständiger Zurückhaltung interpretiert. Kavakos und Blau ergänzten sich hier wunderbar, in delikater Detailarbeit über dem kompakten, wohlgegründeten Bass.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Tobias Roth

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Artist in Residence: Bach, Gubaidulina, Messiaen

Ort: Philharmonie (Kammermusiksaal),

Mitwirkende: Leonidas Kavakos (Solist Instr.)

Jetzt Tickets kaufen

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (6/2016) herunterladen (1627 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (6/2016) herunterladen (2144 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Beethoventrio Bonn im Portrait "Als hätte es klassische Komponisten in Russland nicht gegeben…"
Das Trio Beethoven Bonn über seinen neuen Pianisten Jinsang Lee, aktuelle Projekte und anstehende CD-Aufnahmen

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich