>
Samstag, 21. Januar 2017

Winfried Rademacher, Photo: Gabriel Isserlis Details zu Inner Lights - Kammermusik für Flöte: Werke von Vivaldi, Marais, Bach, u.a.

CD-Kritiken

Standards light

Das Label Genuin hat eine Reihe höchst ambitionierter junger Musikerinnen und Musiker im Katalog, die mit ihren sorgfältig gestalteten ersten Aufnahmen bereits auf hohem Niveau überzeugen können. Somit passt auch das erste Album der 1985 in München geborenen Flötistin Barbara Kortmann in die Reihe: Die ‚biogra... Weiter...


Weitere aktuelle CD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Vogelfreie Gauchos: Michael Korstick gibt der hier fast vollständig eingespielten Klaviermusik des Agentiniers Alberto Ginastera (1916-1983), was sie braucht: grelle und harte Rhythmen und Klangfarben, Brutalität und Melancholie. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Plattenkritik... Festival-Impressionen: Elektrisierende Live-Mitschnitte des Festivals Spannungen mit Streichquartetten von Giuseppe Verdi und Antonín Dvořák. Weiter...
    (Yvonne Rohling, )
  • Zur Plattenkritik... Historisch interessant: Der vorliegende Mitschnitt der 'Idomeneo'-Aufführung vom 14. Juli 1951 unter Fritz Busch verlangt vom heutigen Mozartpuristen viel Geduld und Durchhaltevermögen. Historisch ist das aber allemal interessant! Weiter...
    (Vincent Fidomski, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Details zu Bregstein, Philo: Otto Klemperer's Long Journey through his Times

DVD-Kritiken

So

Arthaus hat eine monumentale Klemperer-Box herausgebracht. Enthalten: zwei DVDs, zwei CDs, ein üppiges Booklet (recte ein Buch) – duftiges Papier, elegante Fotografien, allerlei Textmaterial.

Monumental ist Klemperers Musizieren: kantiger Klang, unerbittliche Härte des Taktes, grausam beharrliche Tempi. Musik wird skele... Weiter...


Weitere aktuelle DVD-Kritiken:

  • Zur Plattenkritik... Kometenhafter Aufstieg: Dieser Film zeichnet ein gelungenes Porträt eines der derzeit leuchtendsten Sterne am Klavier-Himmel. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Ruckender Kondukt: Eine prägnant ausgearbeitete, konzise, durchaus diesseitig und naturnah empfundene Siebte von Mahler legt Riccardo Chailly auf einer Live-DVD mit dem Leipziger Gewandhausorchester vor. Weiter...
    (Prof. Kurt Witterstätter, )
blättern

Alle DVD-Kritiken...

Details zu Sabine Meyer - Weltstar mit Herz: Zander, Margarete

Buch-Kritiken

Portrait mit Herz

Der Name der Klarinettistin Sabine Meyer wurde Klassikliebhabern spätestens bekannt, als sie 1983 von dem Dirigenten Herbert von Karajan in die Männerdomäne Berliner Philharmoniker geholt wurde, was damals beinahe zum Bruch zwischen Orchester und Maestro geführt hätte. Doch Sabine Meyer kündigte nach einem Jahr &nda... Weiter...


Weitere aktuelle Buch-Kritiken:

  • Zur Plattenkritik... Unerwartete Kombination: Hérolds 'Le Pré aux Clercs' liegt nun endlich auf Tonträger vor. Die Edition ist vorbildlich, die musikalische Umsetzung lässt kaum Wünsche offen. Die Veröffentlichung leuchtet einen musikgeschichtlichen Bereich aus, der noh viel zu wenig bekannt ist. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Epische Dirigentenfantasien: Der Schweizer Autor Martin Geiser hat einen voluminösen Dirigenten-Roman geschrieben und über die Berliner Self-publishing-Plattform epubli veröffentlicht. Das Buch und auch der Publikationsweg verdienen Interesse! Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Plattenkritik... Du holde Kunst ...: Frido Mann spannt in seinem Essay 'An die Musik' einen großen historischen Bogen – heraus kommt eine Mischung zwischen persönlichem Essay und musikgeschichtlichem Entwurf Weiter...
    (Gero Schreier, )
blättern

Alle Buch-Kritiken...

Gioacchino Rossini

Neujahrskonzert des Gürzenich-Orchesters Köln

Antipasti, Anja Harteros und römische Trompeten

Eigentlich passt es sehr gut, dass das "Neujahrskonzert" in der Stadt des Schreins der Heiligen drei Könige zwei Tage nach deren Festtag mit Ottorino Respighis euphorischer Vision der Dreikönigsnacht als Finale seiner 'Feste romane' ausklingt. Das Programm dieses Sonderkonzerts des Gürzenich-O... Weiter...


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...


Robert Radecke:
Trio für Violine, Violoncello und Klavier op. 33- Allegro appassionato
(cpo)


Józef Koffler:
Polnische Volksgesänge op. 6- Przykazali mi matula
(cpo)


Henri Vieuxtemps:
Cellokonzert Nr. 2 op. 50 h-Moll- Allegro
(cpo)


Johann Baptist Krumpholtz:
Premier Duo - Allegro
(ARS Produktion)

Julian Prégardien

Julian Prégardien macht die Aufführungsgeschichte großer Werke anschaulich - und setzt Impulse für die Zukunft

"Das ganze Projekt ist eine Reise durch die Musik"

Nur selten macht man sich bewusst, dass auch Musikwerke so etwas wie eine Biographie haben: Sie wurden komponiert, in der Regel zugeschnitten auf die gängige Praxis ihrer Entstehungszeit, und entfalteten in ihrer Aufführungsgeschichte ab diesem Zeitpunkt ... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Franz Liszt

Franz Liszt

Les Préludes

In seinen Weimarer Jahren schenkte Franz Liszt der Musikgeschichte eine neue Gattung, deren Ideal die Verschmelzung von Musik und Poesie ist: die Symphonische Dichtung. Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein wirkte Liszt mit dieser Idee, die vor allem in Alexander Skrijabin und Richard Strauss ihre Vollender fand.

Weiter...


Weitere Meisterwerke:

blättern

Alle Meisterwerke...

Photo: Seen, Fotolia LLC

Was bedeutet noch gleich...

A cappella (alla cappella)?

Sie standen in der Konzertpause schon oft neben Experten, die sich über die Phrasierung des Solisten, die kontrapunktischen Fähigkeiten des Komponisten, den Tristanakkord oder Diminutionen unterhielten? Ab jetzt können Sie auch mitreden: Die klassik.com-Fachbegriffe führen Sie sicher durch den dichten Dschungel musikalischer Termini; von 'A capella' bis 'Zwischendominante'. Weiter...


Weitere Fachbegriffe:

blättern

Fachbegriffe von A-Z...

Neue Stimmen

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2017) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (4/2016) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Robert Radecke: Trio für Violine, Violoncello und Klavier op. 33 - Allegro appassionato

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Winfried Rademacher im Portrait "In jedem Ton schwingt der Mensch mit, der ihn produziert"
Winfried Rademacher sucht als Geiger auch gerne Kostbares auf Nebenwegen

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich