>
Dienstag, 30. August 2016

 Ensemble Armoniosa, Photo: Francesco Fratto

Weitere aktuelle CD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Ein Klassiker wiederbesucht: Toscanini ist ein fulminanter Interpret der Römischen Trilogie von Ottorino Respighi. Er verleiht der Musik dramatische Intensität, legt sinfonische Qualitäten frei und spürt den feinen Farben nach. Diese Aufnahmen sind zeitlos. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Barockmusik aus der zweiten Reihe: Eine Produktion von Brilliant Classics wartet mit den zwölf Triosonaten op. 1 von Giorgio Gentili auf, kann jedoch nicht so recht überzeugen. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Plattenkritik... Kontemplationen über die Dichterliebe: Braucht es noch eine weitere Aufnahme der 'Dichterliebe'? Wenn wie hier ein durchdachtes Konzept dahintersteht, gibt es nur eine Antwort: ja! Weiter...
    (Sebastian Rose, )
  • Zur Plattenkritik... Totentanz: Man wünschte diesem berührenden Totentanz von Frank Martin eine vollständige, szenische Aufführung – es wäre mehr als verdient und in unseren Tagen auch mehr als angemessen. Aber auch die klingende Begegnung ist sehr lohnend. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Details zu Wagner, Richard und Beethoven, Ludwig van: A Tribute to Hans Knappertsbusch

DVD-Kritiken

A tribute to slowness

‚A Tribute to Hans Knappertsbusch‘ betitelt das Label Arthaus die vorliegende DVD und stampft damit eine Neuerscheinung aus dem Boden, die eigentlich gar nicht so neu ist. Vielmehr handelt es sich um eine Wiederauflage der Arthaus-DVD von 2011 mit neuem Zusatz in Form des Konzertes der Wiener Festwochen vom 21. Mai 1963. Dem Knappert... Weiter...


Weitere aktuelle DVD-Kritiken:

  • Zur Plattenkritik... Das Multimediapaket zum Konzert: Matthias Georg Kendlingers Aufnahme von Orffs 'Carmina Burana' ist eine Dokumentation eines passablen Konzerts. Mit den besten Aufnahmen dieses Werks kann sie sich nicht ganz messen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Zürcher Da Ponte-Zyklus: Der Zürcher Da-Ponte-Zyklus gehört letztlich in jedes DVD-Regal, und wenn es nur ist, um wieder einmal frischen Wind zu spüren und über den eigenen Mozart-Tellerrand hinaus zu blicken – oder vielmehr: zu hören. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Plattenkritik... Querdenker: Ken Russells Visualisierung von Holsts 'Planets' wirkt auch nach 30 Jahren durch die collagenhaft schöpferische, experimentelle Bebilderung immer noch inspirierend. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
blättern

Alle DVD-Kritiken...

Details zu Geck, Martin: Die Sinfonien Beethovens

Buch-Kritiken

Anregende Lektüre

Die Bücher und Aufsätze des Musikwissenschaftlers Martin Geck gehören zum Spektrum jener Publikationen, die man eigentlich immer mit großem Gewinn lesen kann. In seiner jüngsten Veröffentlichung befasst sich Geck mit den Sinfonien Ludwig van Beethovens, widmet sich also einer allseits bekannten Werkgruppe, die in d... Weiter...


Weitere aktuelle Buch-Kritiken:

  • Zur Plattenkritik... Doyen des modernen Violinspiels: Kathinka Rebling hat eine lohnenswerte und in jeder Hinsicht voluminöse 'Hohe Schule des Fingersatzes' von Carl Flesch vor. Weiter...
    (Manuel Stangorra, )
  • Zur Plattenkritik... Schumann für Fortgeschrittene: Dieser opulent ausgestattete Schumann-Forschungsbericht ist für jeden, der mit Leben und Werk des Tondichters (und der wissenschaftlichen Literatur) schon ein Stück weit vertraut ist, unbedingt empfehlenswert. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Plattenkritik... Cinderella aus den Südstaaten: Jessye Normans Autobiographie ist eine interessante Ergänzung zu ihren Aufnahmen. Ihre Lebensschilderung bleibt aber doch eher an der Oberfläche. Weiter...
    (Midou Grossmann, )
blättern

Alle Buch-Kritiken...

Franz Schubert

Daniil Trifonov beim Musikfest Bremen

Sternstunde am Klavier

Der Pianist Daniil Trifonov spielt nicht nur Klavier, sondern er vermag etwas damit zu erzählen, indem er einen großen dramaturgischen Bogen spannt, der vom ersten bis zum letzten Stück reicht. Das ist es, was die Klavierabende dieses weltweit gefeierten Musikers so besonders macht. Dazu kommt noch eine faszinierende technische G... Weiter...


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...


Jan van Gilse:
Eine Lebensmesse. Oratorium nach Richard Dehmel- I. Teil. Wenn der Mensch. Allegro moderato e pesante
(cpo)


Max Reger:
Violinsonate op. 42,1- IV. Allegro energico
(cpo)


Emil Nikolaus von Reznicek:
Nachtstück für Violine, Hörner, Harfe und Streichorchester
(cpo)


Jan-Jacob van Eyck:
De Schoone Daphne- van Eyck - Doen Daphne d'over schoone maegd
(ARS Produktion)

 Ensemble Armoniosa

Das Ensemble Armoniosa über seine neue CD, Historische Aufführungspraxis, gemeinsame Essen, selbstgebaute Instrumente und Musik im Internet.

"Unser Ensemble ist geprägt von wirklicher Harmonie"

Das Ensemble Armoniosa wurde 2012 im italienischen Asti gegründet. Francesco Cerrato ist Sologeiger und Leiter des Ensembles, das sich der Historischen Aufführungspraxis verschrieben hat. Sein Bruder Stefano spielt das Solocello im Ensemble. Im Generalbas... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Franz Liszt

Franz Liszt

Les Préludes

In seinen Weimarer Jahren schenkte Franz Liszt der Musikgeschichte eine neue Gattung, deren Ideal die Verschmelzung von Musik und Poesie ist: die Symphonische Dichtung. Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein wirkte Liszt mit dieser Idee, die vor allem in Alexander Skrijabin und Richard Strauss ihre Vollender fand.

Weiter...


Weitere Meisterwerke:

blättern

Alle Meisterwerke...

Photo: Seen, Fotolia LLC

Was bedeutet noch gleich...

A cappella (alla cappella)?

Sie standen in der Konzertpause schon oft neben Experten, die sich über die Phrasierung des Solisten, die kontrapunktischen Fähigkeiten des Komponisten, den Tristanakkord oder Diminutionen unterhielten? Ab jetzt können Sie auch mitreden: Die klassik.com-Fachbegriffe führen Sie sicher durch den dichten Dschungel musikalischer Termini; von 'A capella' bis 'Zwischendominante'. Weiter...


Weitere Fachbegriffe:

blättern

Fachbegriffe von A-Z...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2016) herunterladen (2889 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Jan van Gilse: Eine Lebensmesse. Oratorium nach Richard Dehmel - I. Teil. Wenn der Mensch. Allegro moderato e pesante

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Ensemble Armoniosa im Portrait "Unser Ensemble ist geprägt von wirklicher Harmonie"
Das Ensemble Armoniosa über seine neue CD, Historische Aufführungspraxis, gemeinsame Essen, selbstgebaute Instrumente und Musik im Internet.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich