>
Montag, 8. Februar 2016

 Klavierduo Genova & Dimitrov, Photo: Irene Zandel

Weitere aktuelle CD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Faszinierende Transparenz: Die Interpretation der Ausnahmecellistin Emmanuelle Bertrand verdient höchsten Respekt: Ihr musikalisches Verständnis für die Musik Debussys und Dutilleux' ist bemerkenswert, die Vielschichtigkeit ihres Celloklangs ergreifend. Weiter...
    (Marion Beyer, )
  • Zur Plattenkritik... Schönheit über alles: Die Orchesterkultur der Berliner Philharmoniker ist beachtlich, das wird auch in diesem Sibelius-Zyklus deutlich. Doch wirkt vieles ziellos und abgemildert. Klangschönheit und wohlgeformte Rundung ist nicht alles - schon gar nicht bei Sibelius. Weiter...
    (Florian Schreiner, )
  • Zur Plattenkritik... Französisch verzaubert: Diese Poulenc-Einspielung präsentiert Kammermusikwerke in all ihrer Ausdrucksvielfalt. Man kann diese Musik nicht facettenreicher spielen. Weiter...
    (Marina Brunner, )
  • Zur Plattenkritik... Beeindruckende orchestrale Vielfalt: Gewohnt souverän, wenn auch mit leichten klanglichen Einschränkungen: Gianandrea Noseda und das BBC Philharmonic mit einer weiteren Folge von Orchesterwerken aus der Feder von Alfredo Casella. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Details zu Reimann, Aribert: Lear

DVD-Kritiken

Düstere Geschichten in neuem Gewand

Aribert Reimanns Oper 'Lear' mag im Uraufführungsjahr 1978 noch interessant gewirkt haben. In dieser Zeit gehörte das Werk zur Avantgarde. Die Gesellschaft der alten BRD, noch beschattet von der jüngeren Vergangenheit, wollte zeigen, dass man Schritt halten kann mit New York oder London, ein Muss für Deutschland in di... Weiter...


Weitere aktuelle DVD-Kritiken:

blättern

Alle DVD-Kritiken...

Details zu Baur, Eva Gesine: Mozart

Buch-Kritiken

Im Spagat

Ausgangspunkt der Mozart-Biographie Eva Gesine Baur ist der bekannte Vergleich Richard Strauss’ zwischen der Musik Mozarts und Eros, dem griechischen Gott der Liebe, wie er in Platons ‚Symposium’ beschrieben wird. Der Widerspruch zwischen Tröstlichem und Furchterregendem, zwischen Optimismus und Pessimismus, zwischen Leben... Weiter...


Weitere aktuelle Buch-Kritiken:

  • Zur Plattenkritik... Schumann für Fortgeschrittene: Dieser opulent ausgestattete Schumann-Forschungsbericht ist für jeden, der mit Leben und Werk des Tondichters (und der wissenschaftlichen Literatur) schon ein Stück weit vertraut ist, unbedingt empfehlenswert. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Plattenkritik... Cinderella aus den Südstaaten: Jessye Normans Autobiographie ist eine interessante Ergänzung zu ihren Aufnahmen. Ihre Lebensschilderung bleibt aber doch eher an der Oberfläche. Weiter...
    (Midou Grossmann, )
  • Zur Plattenkritik... Kurzweilig, unterhaltsam und anregend: Thomas Forrest Kelly führt, durchaus mit individuellen Schwerpunkten und eigenen Positionen, in das Gebiet der sogenannten Alten Musik ein. Weiter...
    (Marion Beyer, )
  • Zur Plattenkritik... Umfassendes Verdi-Kompendium: Die Neuauflage des "Verdi-Handbuchs" bietet einen aktualisierten Überblick über das Schaffen des Opernkomponisten und dessen kulturgeschichtliche Bedingungen. Weiter...
    (Dr. Stefan Drees, )
blättern

Alle Buch-Kritiken...

Gustav Mahler

Das SWR Sinfonieorchester mit Mahlers Dritter

Urwüchsige Klänge

Mahlers Dritte Sinfonie sprengt die üblichen Dimensionen. Die Besetzung ist nicht nur durch allerlei Schlagwerk, zwei Harfen und zusätzliche Bläser im Orchesterbereich riesig, sondern wird vokal durch die Einbindung von Knabenchor, Frauenchor und Alt-Solistin nochmals gewaltig gesteigert. Auch die zeitliche Ausdehnung ist gigantis... Weiter...


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...


Robert Fuchs:
Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 37- Grazioso, ma molto lento, quasi adagio
(cpo)


Maurice Ravel:
Miroirs- Alborada del gracioso
(ARS Produktion)


Anonymous:
Concerto No. 5 in a- Siciliana (Adagio)
(cpo)


Robert Fuchs:
Sinfonie Nr. 2 Es-Dur op. 45- Andante
(cpo)

 Tage exquisiter Musik Oberstdorf

Die Tage exquisiter Musik in Oberstdorf feiern Premiere

Ein Refugium für die Kunst in malerischer Landschaft

In Zeiten knapper öffentlicher Kassen sind Privatinitiativen für das heutige Kulturleben von immenser Bedeutung. Wenn darüber hinaus auch noch abseits der großen Metropolen eine neue Musikreihe entsteht, ist dies umso erfreulicher. Das Oberstdorfer Hotel ... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Franz Liszt

Franz Liszt

Les Préludes

In seinen Weimarer Jahren schenkte Franz Liszt der Musikgeschichte eine neue Gattung, deren Ideal die Verschmelzung von Musik und Poesie ist: die Symphonische Dichtung. Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein wirkte Liszt mit dieser Idee, die vor allem in Alexander Skrijabin und Richard Strauss ihre Vollender fand.

Weiter...


Weitere Meisterwerke:

blättern

Alle Meisterwerke...

Photo: Seen, Fotolia LLC

Was bedeutet noch gleich...

A cappella (alla cappella)?

Sie standen in der Konzertpause schon oft neben Experten, die sich über die Phrasierung des Solisten, die kontrapunktischen Fähigkeiten des Komponisten, den Tristanakkord oder Diminutionen unterhielten? Ab jetzt können Sie auch mitreden: Die klassik.com-Fachbegriffe führen Sie sicher durch den dichten Dschungel musikalischer Termini; von 'A capella' bis 'Zwischendominante'. Weiter...


Weitere Fachbegriffe:

blättern

Fachbegriffe von A-Z...

Int. Mozartwettbewerb Salzburg 2016

Anzeige

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (1/2016) herunterladen (2132 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (2/2016) herunterladen (2209 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Robert Fuchs: Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 37 - Grazioso, ma molto lento, quasi adagio

Radio starten

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Tage exquisiter Musik Oberstdorf im Portrait Ein Refugium für die Kunst in malerischer Landschaft
Die Tage exquisiter Musik in Oberstdorf feiern Premiere

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich